Frühkartoffeln – wann kann ihre Erntezeit beginnen?

Frühkartoffeln keimen früh und nutzen die erste Wärme des Jahres, um zu wachsen und zu erblühen. Bis zur Ernte der Knollen dauert es dann auch nicht mehr lange. Wann dürfen wir die Erntezeit einläuten, die ersten Exemplare ausgraben und genießen?

fruehkartoffeln-erntezeit
Die ersten Frühkartoffeln aus dem eigenen Garten gibt es ab Ende Juni

Eine kurze Reifezeit

Frühkartoffelsorten zeichnen sich durch eine kurze Reifezeit aus.

  • brauchen je nach Sorte zwischen 70 und 100 Tage
  • auch das Wetter hat Einfluss
  • je wärmer die Tage sind, umso früher die Ernte

Wer also Anfang April die Kartoffeln pflanzt, kann bereits im Juni frische Knollen ernten. Passend zum ersten heimischen Spargel!

Frühere Erntezeit durch Vorkeimen

Wenn die Saatkartoffeln an einem hellen und warmen Ort vorkeimen konnten, kann die Erntezeit um etwa 2 bis 3 Wochen früher beginnen.

Erntezeit im Gewächshaus

Frühkartoffeln können auch im Gewächshaus gezogen werden. Die besonderen Bedingungen darin erlauben einen um bis zu drei Wochen früheren Beginn der Pflanzung und folglich ebenso eine frühere Ernte.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Alekcey-Elena/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.