Ein Frühbeet aus Stein selber bauen – So gelingt es

Frühbeete aus Holz und Doppelstegplatten sind im Hausgarten ein gewohntes Bild. Langlebiger und stabiler erweist sich eine Alternative aus Stein. Diese Anleitung erklärt, wie Sie ein Frühbeet aus dekorativen Pflanzsteinen selber bauen.

fruehbeet-bauen-stein
Ein gemauertes Frühbeet hält länger als eines aus Holz

Material- und Werkzeugliste

Um ein Frühbeet aus Stein mit den Maßen 1,50 x 3,50 m zu bauen, sind folgende Materialien und Werkzeuge erforderlich:

  • 28 Pflanzsteine (60 x 40 x 25 cm)
  • Füllmaterial, wie Kies, Splitt, Erde oder ein Mix daraus
  • Schnur und Holzpflöcke zum Abstecken
  • Schaufel
  • Zollstock, Wasserwaage

Die Wahl von Pflanzsteinen als Baumaterial bietet gleich mehrere Vorteile. Aufgrund des Hohlraums haben diese Steine deutlich weniger Gewicht. Überdies eignet sich der Zwischenraum perfekt als zusätzliche Pflanzfläche.

Bau-Anleitung

Da ein Frühbeet aus Pflanzsteinen ein Leichtgewicht ist im Vergleich zu einer mächtigen Natursteinmauer, können Sie auf ein Fundament verzichten. Am sonnigen, geschützten Standort messen Sie die Grundfläche aus und markieren den Verlauf mit Schnüren. Anschließend begradigen Sie die Fläche mit der Schaufel. So verfahren Sie weiter:

  • Die Hälfte der Steine entlang der Markierung nebeneinander setzen als untere Ebene
  • Den Beet-Innenraum mit Wühlmausdraht und einer 5-10 cm dicken Laubschicht auslegen
  • Die Pflanzsteine der ersten Ebene mit Kies oder Erde füllen
  • Im Versatz die restlichen 14 Steine darauf setzen
  • Die Pflanzsteine der oberen Ebene füllen mit Komposterde

Als Abdeckung stehen mehrere Optionen zur Wahl. Günstig und praktikabel ist ein Tunnel aus Rundstäben und wetterfester Gewächshausfolie. Das hat den Vorteil, dass Sie die Folie während der Sommerzeit gegen ein Insektennetz austauschen können, um das Frühbeet als Hochbeet.

Frühbeet aus Stein richtig befüllen – So geht es

Eine Woche vor der Bepflanzung befüllen Sie das steinerne Frühbeet schichtweise mit Pferde- oder Kuhmist sowie Komposterde. Geben Sie zunächst den Stallmist etwa 20 cm hoch auf die Laubschicht. Es folgt ein Mix aus Gartenerde, Kompost und Hornspänen. Die Zersetzung des organischen Materials erzeugt eine Wachstums-fördernde Wärme, die eine Nutzung des Frühbeets von Februar/März bis November/Dezember erlaubt.

Tipps

Mobiler und wesentlich preisgünstiger ist ein Frühbeet aus Paletten. Schon 4 Europaletten reichen aus, um daraus den passenden Rahmen zu konstruieren. Ausgediente Holzfenster mit alten Lederriemen als Scharnier fungieren als Abdeckung.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.