Frangipani oder Plumeria richtig überwintern

Frangipani oder Plumeria ist eine Pflanze, die in tropischen Regionen beheimatet ist. Sie verträgt daher keinerlei Frosttemperaturen. Sie kommt nicht einmal mit niedrigen Plustemperaturen zurecht. Wie überwintern Sie einen Frangipani richtig?

frangipani-ueberwintern
Im Winter muss die Frangipani ins Haus
Früher Artikel Frangipani vermehren – Stecklinge zur Vermehrung schneiden

Frangipani kühl und hell überwintern

Frangipani verträgt keine Temperaturen unter 15 Grad. Sie müssen ihn deshalb rechtzeitig ins Haus holen, um ihn richtig zu überwintern.

  • Kühl aber frostfrei aufstellen
  • heller Standort
  • erst wenig, dann gar nicht gießen
  • nicht düngen
  • ab Frühjahr langsam wieder gießen und düngen

Als Standort im Winter eignen sich helle Eingangsbereiche, kühle Wintergärten und Gewächshäuser. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu niedrig sein, um Schädlingsbefall zu vermeiden.

Frangipani braucht eine Ruhepause

Damit der Frangipani Kraft für die Bildung neuer Blüten sammeln kann, braucht er eine lange Ruhepause. Sie dauert zwischen vier und sechs Monate lang. Dass die Pflanze Ruhe braucht, erkennen Sie daran, dass sie fast alle Blätter abwirft.

Gießen Sie den Frangipani ab Ende Oktober deutlich weniger. Ab Ende November sollten Sie nur noch dann etwas Wasser geben, wenn der Stamm der Plumeria schon ganz runzlig ist. Ab März beginnen Sie langsam wieder damit, die Zimmerpflanze zu gießen.

Düngen dürfen Sie einen Frangipani im Winter überhaupt nicht. Den letzten Dünger erhält er, wenn die Blüte im Sommer einsetzt. Ab März geben Sie der Plumeria wieder etwas Dünger – aber nur, wenn Sie die Pflanze zuvor nicht umgetopft haben. Es reicht, wenn Sie den Frangipani in Abständen von zwei Wochen düngen.

Tipps

Wenn Sie den Frangipani aus dem Winterquartier holen, stellen ihn zunächst in den Schatten, um ihn an die helle Sonne im Freien zu gewöhnen. Anderenfalls verbrennen die Blätter durch die Sonnenbestrahlung.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Nopchin design/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.