Fische in der Regentonne halten

Ein Aquarium ist Ihnen zu groß oder einfach zu teuer? Das ist durchaus verständlich, zumal so ein Aquarium auch reichlich Pflege in Anspruch nimmt. Trotzdem würden Sie gerne Fische halten? Mit Sicherheit besitzen Sie eine Regentonne im Garten. Ob Sie es glauben oder nicht, auch hier können Sie Fische halten. Im Gegensatz zu einem Aquarium profitieren auch Sie von den Tieren. Neugierig geworden? Dann sollten Sie unbedingt diesen Artikel lesen.

fische-in-regentonne-halten
Fische in der Regentonne fressen Mückenlarven

Anforderungen an die Regentonne

  • Ausreichend Platz für den entsprechenden Fischbestand.
  • Keine chemischen Rückstände.
  • Keine undichten Stellen.
  • Unerreichbar für Katzen.
  • Wasser sollte ausschließlich zum Gießen Ihrer Pflanzen Verwendung finden.
  • Ein integriertes Filtersystem für eine konstant gute Wasserqualität.
  • Standfest und stabil

Vorteile von Fischen in der Regentonne

Indem Sie Fische in Ihrer Regentonne halten, bringen Sie nicht nur Besucher zum Staunen. Fische vertreiben nämlich auch Mückenlarven, die sich häufig in der Regentonne aufhalten. Die Insekten nutzen zur Eiablage nämlich ausschließlich ruhige Gewässer. Um Sauerstoff aufzunehmen, setzen sich die Larven auf die Wasseroberfläche, welche sie aufgrund der Oberflächenspannung trägt. Bringen Fische nun aber Bewegung ins Wasser, finden die Larven keine Haftung, fallen hinab und ertrinken. Manche Fisch Arten ernähren sich sogar von Mikroorganismen und verhindern somit eine starke Verschmutzung Ihrer Regentonne.

Lesen Sie auch

Pflege

Trotzdem müssen vordergründig Sie dafür sorgen, dass Ihre Regentonne dauerhaft sauber ist. Verwenden Sie für die Reinigung aber auf keinen Fall chemische Mittel. Dies hätte sowohl für die Fische als auch für die restliche Umwelt gravierende Folgen.
Zudem sollten Sie Ihre Fische füttern. Wählen Sie leichtes Futter, kein Sinkfutter. Reste, die sich am Boden absetzen, verschlechtern nämlich auf Dauer die Wasserqualität.

Fische in der Regentonne überwintern

Sie können Ihre Fische sogar im Winter draußen in der Regentonne halten. Welche Maßnahmen und Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Blue_Deep/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.