Wissenswertes zu den Blüten des Enzians

Die meisten Gärtner verbinden mit Enzian große blaue Blüten. Es gibt jedoch auch Enzianarten, die weiße und gelbe Blütenstände entwickeln. Bevorzugt angebaut wird der Blaue Enzian, der sich vor allem im Steingarten wohlfühlt.

Enzian blüht
Der Enzian blüht je nach Sorte blau, gelb, weiß oder lila und im Frühjahr oder Herbst

Die riesigen Blüten des Blauen Enzians

Im Gegensatz zu den Blüten von weißen und gelben Enziansorten erscheinen die Blüten des Blauen Enzians riesig. Sie sind glockenartig und bis zu fünf Zentimeter lang. Damit sind sie oft länger als die ganze Staude, die insgesamt nur zehn Zentimeter hoch wird.

Durch ihre Größe und die kaum sichtbaren Stängel wirkt die blaue Farbe besonders intensiv.

Die Blütezeit des Blauen Enzians beginnt meist schon im Mai, während andere Arten erst später Blüten entwickeln.

Tipps & Tricks

Der Grund für die vergleichsweise riesigen Blüten des Blauen Enzians liegt an seinem heimischen Standort im Gebirge. Hier müssen die Pflanzen so auffällige Blüten entwickeln, um von den wenigen Insekten gefunden und bestäubt zu werden.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.