Efeu am Rankgerüst einfach ranken lassen

Um einen Efeu-Zaun selbst zu ziehen oder Mauern zu begrünen, brauchen Sie keine gärtnerischen Fähigkeiten. Sie müssen lediglich für ein Rankgerüst oder einen Drahtzaun sorgen. Pflanzen Sie ein paar Efeupflanzen und lassen Sie die Triebe einfach ranken. Innerhalb weniger Jahre bedeckt die Kletterpflanze Zäune, Mauern und Hausfassaden.

Efeu klettern lassen
Efeu kann an Mauern erhebliche Schäden anrichten

Efeu einfach ranken lassen

Damit Efeu als Kletterpflanze in die Höhe wächst, benötigen Sie ein Rankgerüst. Dabei kann es sich um eine Mauer, eine Hausfassade, einen Holzzaun oder auch einen Maschendrahtzaun handeln.

Wichtig ist, dass der Untergrund den Haftwurzeln eine Möglichkeit bietet, sich darin zu verankern. Bei Hauswänden sind das in der Regel die Fugen. Holz ist ideal geeignet, da die Efeuwurzeln sich hier besonders gut eingraben können.

Wenn Sie mit Efeu einen Maschendrahtzaun begrünen möchten, können Sie die ersten Triebe nicht einfach ranken lassen. Sie finden keinen Halt in dem Material und bilden deshalb keine Haftwurzeln. Schlingen Sie die Triebe vorsichtig durch die einzelnen Maschen. Später finden die Ranken Halt in den bereits wachsenden Efeutrieben.

Efeu als Bodendecker ziehen

Auch wenn Sie Efeu als Bodendecker auf der Erde ziehen möchten, müssen Sie nicht viel tun. Nach dem Anpflanzen lassen Sie die Triebe einfach ranken.

Die Triebe auf der Erde bilden Haftwurzeln, mit denen sie sich im Erdreich verankern. Mit der Zeit vertiefen sich die Wurzeln so, dass neue Ableger abstehen. Diese können Sie einfach ausgraben und den Efeu so vermehren.

Efeu regelmäßig zurückschneiden

Damit sich der Efeu nicht zu stark ausbreitet, sollten Sie ihn regelmäßig zurückschneiden. Anderenfalls wuchert Efeu wie Unkraut und bedeckt irgendwann den ganzen Garten.

Bei der Begrünung von Hauswänden ist es ebenfalls ratsam, gelegentlich zur Schere zu greifen. Oftmals bilden sich dicke Büschel von Trieben, deren Haftwurzeln nicht mehr genug Halt finden. Bei starken Stürmen kann es dann schon einmal passieren, dass ein Teil des Efeus nach unten fällt.

Tipps

Efeu von einer Hauswand zu entfernen, ist nicht ganz einfach. Die Haftwurzeln können in Fugen eindringen und hinterlassen dort Schäden, wenn Sie sie entfernen. Ganz rückstandsfrei lässt sich eine von Efeu bewachsene Mauer nicht wieder freilegen.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 5/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.