Pilzbefall am Efeu – Was tun?

Bei Efeu handelt es sich generell um eine robuste Pflanze, die selten unter Krankheiten leidet. An einem ungünstigen Standort können im Garten jedoch auch Pilzerkrankungen auftreten, die nicht nur hässlich aussehen, sondern den Efeu zusätzlich schwächen. Was Sie bei Pilzbefall tun können.

Efeu Pilzerkrankung
Von Pilzen befallene Pflanzenteile sollten entfernt werden

Pilzbefall am Efeu erkennen

Zwei Pilzerkrankungen machen dem Efeu zu schaffen: die Brennfleckenkrankheit und der Efeukrebs. Beide zeichnen sich durch ein bestimmtes Schadbild aus.

Lesen Sie auch

Die Brennfleckenkrankheit (Colletotrichum trichellum) erkennen Sie daran, dass auf den Blättern graue und braune Flecken erscheinen. Außerdem bilden sich kleine Erhebungen. Die Blätter fallen meist nicht ab.

Bei Efeukrebs (Xanthomonas campestris pv. hederae) bekommen die Blätter zunächst kleine Flecken. Sie werden schwarz und größer und weisen schließlich einen rötlich-braunen Rand auf. Die Flecken trocknen ein und fallen ab.

Bekämpfung von Pilzen am Efeu

  • Betroffene Pflanzenteile abschneiden
  • bei starkem Befall Fungizid verwenden
  • heruntergefallene Blätter aufsammeln
  • Efeu auslichten
  • Efeu gegebenenfalls stark zurückschneiden
  • Blätter nicht im Garten entsorgen

Sammeln Sie alle herabgefallenen Blätter sorgfältig auf. Entsorgen Sie sie mit den Schnittresten über die Grünfallabfuhr oder geben Sie sie noch besser in den normalen Hausmüll. Lassen Sie den Efeu nicht längere Zeit im Garten liegen.

Bei einem sehr starken Pilzbefall sollten Sie überlegen, den Efeu ganz herauszureißen. Außerdem hält der Handel wirksame Fungizide bereit, die Sie nach Anweisung einsetzen können.

Pilzbefall vorbeugen

Einem Pilzbefall können Sie vorbeugen, indem Sie den Efeu richtig pflegen. Gießen Sie die Kletterpflanze möglichst nicht von oben. Die beste Zeit zum Gießen ist morgens bis mittags. Dann haben die Blätter tagsüber genug Zeit, richtig abzutrocknen.

Lichten Sie den Efeu regelmäßig aus. Dadurch gelangt Luft an die Blätter, sodass diese nicht zu feucht werden.

Verwenden Sie beim Schneiden und Pflegen von Efeu grundsätzlich zuvor gesäuberte Gartengeräte. Die Pilzsporen werden durch unsaubere Schneiden übertragen. Reinigen Sie die Geräte anschließend gründlich, damit Sie nicht weitere Pflanzen infizieren.

Tipps

Im Haus tritt Pilzbefall am Efeu eher selten auf. Hier kommt es dafür gerade im Winter häufiger zu Schädlingsbefall. Sorgen Sie für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit im Raum.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.