Mandevilla Triebe schneiden
Nur die alten Triebe der Mandevilla dürfen geschnitten werden

So schneiden Sie die Dipladenia richtig – Tipps und Tricks

Die Dipladenia ist recht pflegeleicht, egal ob es sich um eine Mandevilla oder eine Hybridpflanze wie die Sundaville handelt. Damit sie üppig blüht, sollte sie jedoch regelmäßig zurückgeschnitten werden. Dies können Sie vor oder nach der Überwinterung erledigen.

Welche Triebe darf ich bei der Dipladenia abschneiden?

Da die Mandevilla an den jungen Trieben blüht, dürfen sie nur die alten Triebe beschneiden. Dies können Sie unbesorgt um etwa zwei Drittel ihrer Länge kürzen. Schneiden Sie erst spät im Frühjahr, dann wird die Pflanze auch erst spät im Jahr Blüten bilden.

Alternativ zum Frühlingsschnitt könne sie die Dipladenia auch im Herbst schneiden, bevor sie in ihr Winterquartier umzieht. Dann benötigt sie dort auch weniger Platz. Achten Sie unbedingt darauf, die Mandevilla hell und nicht zu kalt zu überwintern, sonst blüht sie nicht so üppig, wie Sie das erwarten, zumindest nicht im nächsten Jahr.

Kann ich die Triebe als Stecklinge verwenden?

Sie können eine Dipladenia gut aus einem abgeschnittenen Trieb ziehen, den Sie als Steckling verwenden. Der Trieb sollte entweder noch ziemlich frisch oder erst leicht verholzt sein, damit eine gute Bewurzelung möglich ist.

Für eine erfolgreiche Anzucht benötigen die Stecklinge jedoch eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine Temperatur von mindestens 23 °C bis 27 °C. Die beste Zeit für das Ziehen von Stecklingen sind das Frühjahr und der Sommer. Um die ideale Anzuchttemeratur zu erreichen und zu halten empfiehlt sich die Verwendung eines Zimmergewächshauses.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Rückschnitt im Frühjahr oder Herbst
  • nur scharfes und sauberes Werkzeug für den Rückschnitt verwenden
  • alte Triebe um etwa zwei Drittel kürzen
  • junge Triebe möglichst nicht beschneiden, an diesen blüht die Dipladenia
  • geeignete Triebe als Stecklinge verwenden
  • eine spät beschnittene Dipladenia blüht auch erst spät

Tipps

Schneiden Sie Ihre Dipladenia im Frühjahr, dann können Sie geeignete Triebe gleich als Stecklinge verwenden.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2