So liefern Cocktailtomaten auf dem Balkon reiche Ernte

Für den Naschgarten auf dem Balkon sind Cocktailtomaten die perfekte Wahl. Sie gedeihen im Kübel, Balkonkasten oder gar in der Hängeampel. Finden Sie hier heraus, wie die populären Mini-Tomaten zu pflanzen und zu pflegen sind.

Cocktailtomaten Balkon

Pflanzzeit auf dem Balkon beginnt im Mai

Tomatenpflanzen können frostigen Temperaturen keine gute Seite abgewinnen. Daher werden sie erst gepflanzt, wenn ab Mitte Mai keine Bodenfröste mehr zu befürchten sind. Vorgezogene Jungpflanzen hält der Fachhandel zu dieser Zeit in Hülle und Fülle bereit. Begeisterte Hobbygärtner lassen es sich nicht nehmen, im Februar/März die Cocktailtomaten im Haus anzuziehen. Bei 18-24 Grad keimen die Samen innerhalb von 10-14 Tagen.

Lesen Sie auch

Gepflanzt werden Cocktailtomaten in einem ausreichend großen Pflanzgefäß, das über einen Wasserablauf im Boden verfügt. Darüber legen Sie eine Drainage aus zerstoßenen Tonscherben an. Als Substrat eignet sich handelsübliche Gemüseerde, die Sie anreichern mit Kompost, Hornspänen (32,93€ bei Amazon*) oder Guano.(3,00€ bei Amazon*) Versäumen Sie nicht, einen Gießrand freizulassen. Als Standort kommt ein sonnenverwöhnter Platz auf dem Balkon in Frage, gerne luftig und regengeschützt.

Diese Pflegetipps ebnen den Weg zu knackig-frischen Früchten

Ein erfolgreicher Anbau von Cocktailtomaten auf dem Balkon, steht und fällt mit dem Schutz vor Regen. Nur wenn dieser Aspekt gewährleistet ist, kann die Kultivierung gelingen. Andernfalls schlägt früher oder später die allgegenwärtige Braunfäule zu. Sollte der Standort nicht ohnehin überdacht sein, bauen pfiffige Hobbygärtner das Regendach einfach selbst. Alle anderen Pflegearbeiten gehen leicht von der Hand:

  • Cocktailtomaten reichlich gießen, jedoch niemals über Blüten und Blätter
  • regelmäßig düngen mit Kompost, Hornspänen, Guano oder Brennnesseljauche
  • wahlweise einen mineralisch-organischen Flüssigdünger für Tomaten verwenden in der Dosierung nach Herstellerangaben
  • wöchentlich ausgeizen, wenn größere Früchte erwünscht
  • rankenden Sorten eine Kletterhilfe anbieten

Bei guter Pflege beginnt die Ernte Anfang August und zieht sich hin bis in den Herbst. Rechtzeitig vor dem ersten Frost holen Sie die letzten Tomaten ins Haus. Grüne Früchte können problemlos im warmen, dunklen Raum nachreifen.

Tipps & Tricks

Pflanzen Sie Ihre Cocktailtomaten auf dem Balkon doch einmal in einen innovativen ‚Hanging basket‘. Die dekorativen Gitterkörbe werden spannenderweise von oben und ringsherum bepflanzt. Dieses Attribut bietet viel Raum für kreative Pflanzideen mit verschiedenfarbigen Tomatensorten.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.