Darf mein Christusdorn im Freien stehen?

Der Christusdorn kommt aus Madagaskar, daher bevorzugt er einen warmen Standort und ist nicht frosthart. Temperaturen in der Nähe des Gefrierpunkts bekommen ihm nicht gut. Als tropische Pflanze kennt der Christusdorn keine extremen Temperaturschwankungen sondern Trocken- oder Regenzeit.

Christusdorn draußen
Der Christusdorn steht im Sommer gern draußen

Frische Luft tut dem Christusdorn gut und trägt dazu bei, dass er gesund und widerstandsfähig bleibt. Sie dürfen Ihren Christusdorn also gern in den Garten oder auf den Balkon stellen, allerdings nur im Sommer, wenn die Temperaturen dauerhaft über 15 °C liegen, auch während der Nächte.

Lesen Sie auch

Stellen Sie den pflegeleichten Christusdorn an einen warmen und sonnigen Platz. Er kommt aus Madagaskar und verträgt auch die direkte Sonne. Allerdings mag er es nicht besonders gern, wenn die Luft sehr feucht ist. Dann wird er nämlich leicht von Mehltau befallen. Behandeln Sie Ihren Christusdorn dann unverzüglich, damit er keine anderen Pflanzen ansteckt.

Wann sollte mein Christusdorn wieder in die Wohnung ziehen?

Temperaturen oberhalb von 30 °C bekommen Ihrem Christusdorn nicht gut. Bei großer Hitze über längere Zeit überlegen Sie, ob Sie Ihren Christusdorn nicht doch lieber in die Wohnung stellen. Sobald im Herbst die Nächte wieder kühler als 15 °C werden, ist die Zeit zum Umziehen auf jeden Fall gekommen. Bei starken Temperaturschwankungen kann der Christusdorn unter Umständen seine blätter verlieren.

Was mache ich mit meinen Christusdorn im Winter?

Der Winter ist die richtige Zeit für eine Trockenruhe. Die benötigt Ihr Christusdorn unbedingt, damit er schön blüht. Senken Sie die Temperatur ein wenig ab, geben Sie der Pflanze maximal zehn Stunden Licht pro Tag und gießen Sie Ihren Christusdorn nur noch ganz wenig.

Das Wichtigste in Kürze:

  • darf im Sommer ins Freie, aber nicht vor den Eisheiligen
  • ideale Temperatur: zwischen 15 °C und 30 °C
  • Standort: sonnig und warm
  • regelmäßig gießen, bei Wärme etwas reichlicher
  • im Herbst rechtzeitig ins Warme bringen

Tipps

Die Sommerfrische im Garten oder auf dem Balkon wird Ihrem Christusdorn sehr gut tun und zu seiner Gesunderhaltung beitragen. Denken Sie im Herbst jedoch daran, ihn rechtzeitig wieder in die Wohnung zu holen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.