Der ideale Standort für Chinaschilf

Das Chinaschilf (bot. Miscanthus sinensis) beinhaltet zahlreiche verschiedene Sorten, die auch durchaus etwas unterschiedliche Bedürfnisse haben. Einige Ansprüche sind jedoch bei allen Sorten gleich, dazu gehört neben Sonne ein frischer oder auch leicht feuchter Boden.

chinaschilf-standort
Je mehr Sonne desto besser

Wo fühlt sich Chinaschilf wohl?

Die meisten Sorten Chinaschilf fühlen sich der Sonne besonders wohl, manche gedeihen aber auch im Halbschatten noch recht gut. mag Chinaschilf dagegen gar nicht gern. Dort verweigern einige Sorten die Blüte sogar ganz. Den bevorzugten frischen bis feuchten Boden findet das Chinaschilf vor allem am Rand eines Gartenteichs, es kann aber auch im Kübel zum Beispiel auf dem Balkon kultiviert werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • viel Sonne
  • im Schatten oft keine Blüte
  • frischer oder feuchter Boden
  • kann im Kübel kultiviert werden

Tipps

Im Schatten blühen viele Sorten des Chinaschilfs weniger als in der Sonne oder auch gar nicht.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Flower_Garden/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.