calathea-rufibarba-giftig
Die Calathea Rufibarba ist ungiftig

Die Korbmarante Calathea rufibarba ist nicht giftig

Für Familien mit Kindern und Haustieren ist es nicht immer einfach, hübsche Zimmerpflanzen zu finden, die nicht giftig sind. Deswegen lohnt sich der Versuch, eine Korbmarante wie Calathea rufibarba zu pflegen, denn diese gehört zu den ungiftigen Zierpflanzen.

Calathea rufibarba ist nicht giftig

Wie alle Korbmaranten-Arten ist auch die Calathea rufibarba nicht giftig. Sie können diese hübsche Zimmerpflanze mit ihrer gelben Blüte also unbesorgt im Haus pflegen. Allerdings setzt die Pflege etwas Erfahrung voraus.

Eine große Rolle spielt die Luftfeuchtigkeit am Standort. Die Calathea rufibarba mag es gern feucht. Damit die Luftfeuchtigkeit nicht unter 80 Prozent sinkt, sollten Sie die Pflanze häufiger mit kalkfreiem Wasser besprühen.

Tipps

Auch die Calathea rufibarba schätzt einen halbschattigen, eher dunklen Standort. Sie können sie wie alle Calatheen überall dort pflegen, wo es für andere blühende Zimmerpflanzen viel zu dunkel wäre.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Gertjan Hooijer/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum