Der perfekte Standort für die Buntnessel

Die aus Asien stammende Buntnessel wird in vielen verschiedenen Farbvarianten gezüchtet. Meistens wird sie als Zimmerpflanze angeboten, sie eignet sich jedoch auch hervorragend für die Bepflanzung von Balkonkästen oder Blumenbeete. Dort ist sie allerdings nicht winterhart.

Die Buntnessel mag Sonne
Nächster Artikel Ist die Buntnessel giftig?

Wo fühlt sich die Buntnessel wirklich wohl?

Die Buntnessel mag einen hellen warmen Standort, gern in der Sonne. Für Zimmerpflanzen eignet sich ein heller Fensterplatz am besten. Bekommt die Buntnessel zu wenig Licht, dann verliert ihr Laub seine dekorative Färbung. In der direkten Mittagssonne kann sie allerdings leicht verbrennen. Hier empfiehlt sich ein leichter Sonnenschutz. Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein. Außerdem benötigt die Buntnessel viel Wasser.

Die besten Standort-Tipps für die Buntnessel:

Tipps

Im Sommer können Sie die Buntnessel problemlos in Ihren Garten oder in einen Balkonkästen pflanzen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.