Kann ich meine Buntnessel in den Garten pflanzen?

Die Buntnessel beeindruckt weniger durch Blüten als vielmehr durch ihr äußerst dekoratives Laub, das je nach Art in verschiedenen Farben leuchtet. Meist wird sie als Zimmerpflanze gehalten, aber sie eignet sich durchaus auch für die sommerliche Bepflanzung des Gartens.

Coleus im Garten
Die Buntnessel ist eine farbenfrohe Pflanze für den Garten

Mit einer Größe von etwa 30 – 80 cm und einer großen Farbenvielfalt lässt sie sich gut mit anderen Beetpflanzen kombinieren. Im Prinzip ist die Buntnessel mehrjährig, manche Hybriden werden jedoch als einjährige Pflanzen angeboten. Sind Sie nicht sicher, ob Sie Ihre Buntnessel gut über den Winter bringen, dann ziehen Sie rechtzeitig aus Stecklingen neue Pflanzen.

Wann pflanze ich die Buntnessel in den Garten?

Da die Buntnessel sehr kälteempfindlich ist, sollte sie frühestens Ende Mai nach den Eisheiligen in den Garten gepflanzt werden, wenn die Temperaturen auch in der Nacht nicht mehr unter 15 °C fallen. Wenn Sie in einer sehr kühlen Gegend wohnen, dann pflanzen Sie Ihre Buntnessel eventuell lieber in einen Kübel. So haben sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Pflanze bei Bedarf an einen warmen Platz zu stellen oder über Nacht ins Haus zu holen.

Wo pflanze ich die Buntnessel in meinen Garten?

Die Buntnessel liebt die Wärme und das Licht. Ihr Standort sollte also hell und warm sein. Meiden Sie aber Plätze in der prallen Mittagssonne, dort verbrennt das Laub der Buntnessel zu leicht. Der Boden sollte für diese Pflanze durchlässig und nährstoffreich sein, gern dürfen Sie hier mit etwas Kompost oder Dünger nachhelfen. Je wärmer die Buntnessel steht, desto mehr darf sie gegossen werden.

Die Buntnessel auf dem Balkon

Für die Bepflanzung von Balkonkästen ist die Buntnessel ebenfalls gut geeignet. Mit ihrem farbigen Laub lässt sie sich hervorragend mit anderen Pflanzen kombinieren. Aber auch unterschiedlich gefärbte Buntnesseln miteinander gepflanzt ergeben ein harmonisches oder farbenfrohes Bild, je nach Komposition.

Die wichtigsten Pflanz-Tipps für die Buntnessel:

  • nicht winterhart
  • erst nach den Eisheiligen pflanzen
  • warmer heller Standort
  • nährstoffreicher durchlässiger Boden

Tipps

Möchten Sie Ihre Buntnessel erfolgreich überwintern, dann bringen Sie die Pflanze rechtzeitig in ihr Winterquartier, bevor die Temperatur dauerhaft unter 15 °C sinkt.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.