Den Bovist einfrieren

In der Küche können Sie viele schmackhafte Pilze mit den verschiedensten Gerichten kombinieren. Gute Speisepilze sind unter anderem Boviste, beispielsweise der Riesenbovist. Wer Pilze liebt, legt sich im Herbst einen Vorrat der leckeren Waldfrüchte an. Ganz einfach gestaltet sich die Vorratshaltung in der Gefriertruhe.

bovist-einfrieren
Der Bovist wird gesäubert, in Scheiben geschnitten und blanchiert

Boviste zum Einfrieren vorbereiten

Pilze, so auch die Boviste, lassen sich in der Regel gut in der Kühltruhe lagern. Sie können entweder ein fertiges Pilzgericht oder aber die Pilze unverarbeitet einfrieren. Die Vorbereitungen für das Einfrieren nehmen wenig Zeit in Anspruch, sollten aber gewissenhaft durchgeführt werden.
Folgende Punkte sollten Sie dabei beachten:

  • Säubern Sie jeden Bovist einzeln und entfernen allen Schmutz vorsichtig mit einem Pinsel oder einem trockenen Küchentuch.
  • Schneiden Sie braune Druckstellen oder Fraßspuren großzügig heraus.
  • Dann schneiden Sie die Pilze in mundgerechte Stücke, wie zum Beispiel Würfel oder Scheiben.
  • Blanchieren Sie die Pilze vor dem Einfrieren.
  • Geben Sie die Pilze in eine Gefrierbox oder eine Gefriertüte und legen Sie sie mit Datumsetikett ins Kühlfach.

Wie werden Boviste blanchiert?

Pilze besitzen einen hohen Gehalt an Wasser und verlieren dadurch beim Einfrieren den Biss, sie werden beim Auftauen weich und labberig. Damit Boviste oder andere Pilze auch nach dem Auftauen noch knackig sind und optisch einwandfrei aussehen, sollten Sie diese vor der Lagerung im Gefrierfach kurz blanchieren.

Blanchieren Schritt für Schritt erklärt

  1. Säubern Sie die Boviste von Schmutz und unschönen Druckstellen
  2. Schneiden Sie die Pilze in die gewünschte Form
  3. Bereiten Sie in einem großen Topf kochendes Salzwasser vor
  4. Tauchen Sie die Pilze für etwa eine Minute ins kochende Salzwasser, am besten in einem Siebeinsatz
  5. Nehmen Sie die Pilze aus dem Wasser und schrecken sie in eiskaltem Wasser ab

Die Boviste bleiben durch diese Behandlung knackig und behalten ihre Farbe. Vor dem Einfrieren können Sie noch Öl und Kräuter, wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian oder Rosmarin zufügen. Damit liegen die Pilze nach dem Auftauen bereits in einer leckeren Marinade und können sofort weiter verarbeitet werden.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: picturepartners/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.