Blutblume Zierpflanze
Die Blutblume gehört zu den anspruchsvolleren Zierpflanzen

Blutblume richtig pflegen – Tipps zur Pflege

Blutblumen (botan. Haemanthus katherinae) ist eine Zwiebelpflanze aus der Familie der Amaryllisgewächse. Die Pflege ist nicht ganz einfach. Schon kleine Pflegefehler rächen sich, indem die Pflanze nicht blüht oder abstirbt. So pflegen Sie die Blutblume.

Früher Artikel Blutblume pflanzen – Was ist zu beachten? Nächster Artikel Warum blüht die Blutblume nicht?

Wie wird die Blutblume richtig gegossen?

Die Blutblume mag es eher trocken als feucht. Dennoch darf das Substrat natürlich nicht ganz austrocknen. Sobald die ersten Triebe oder Blüten austreiben, beginnen Sie mit dem Gießen. Lassen Sie zwischen den Gießvorgängen immer erst die obere Schicht des Substrats abtrocknen.

Staunässe ist schädlich! Lassen Sie deshalb niemals Wasser im Untersetzer oder Übertopf stehen.

Sobald sich die Pflanze ab September einzieht, reduzieren Sie die Gießmengen. Während der Winterphase wird die Blutblume nur noch sehr spärlich gegossen.

Wie oft muss gedüngt werden?

Gedüngt wird nur während der Wachstumsphase im Frühjahr und Sommer. Verwenden Sie einen Flüssigdünger auf Kalium-Basis, der in zweiwöchigen Abständen gegeben wird.

Muss die Blutblume geschnitten werden?

Verblühte Blüten dürfen Sie ebenso abschneiden, wie Blätter, die gelb und verwelkt sind.

Wann ist Umtopfen notwendig?

Junge Blutblumen topfen Sie jährlich um, ältere Pflanzen brauchen alle zwei bis drei Jahre einen neuen Topf. Umgetopft wird im Frühjahr nach der Winterpause.

Welche Krankheiten und Schädlinge kommen vor?

Krankheiten kommen eigentlich nur vor, wenn Sie die Blutblume falsch pflegen. Zu viel Feuchtigkeit führt dazu, dass die Zwiebel und später auch die Triebe faulen.

Schädlinge machen der Blutblume so gut wie nie zu schaffen.

Wie wird die Blutblume überwintern?

  • Ab Oktober kühler stellen
  • frostfreier Standort
  • gern dunkler Platz
  • wenig gießen
  • nicht düngen

Die Blutblume zieht im Herbst ihre Blätter ein. Die verbliebene Knolle wird bis zum Frühjahr an einen Platz gestellt, an dem maximal 12 bis 14 Grad herrschen. Frost verträgt die Pflanze nicht!

Im Winter wird nur so spärlich gegossen, dass das Substrat nicht ganz austrocknet. Düngen dürfen Sie im Winter nicht.

Wird die Blutblume im Winter nicht kühler gestellt, entwickelt sie im nächsten Jahr keine Blüten!

Tipps

Pflanzen Sie eine im Handel gekaufte oder gerade geteilte Zwiebel der Blutblume sofort ein. Anderenfalls trocknet sie zu schnell aus.

Beiträge aus dem Forum

  1. Emojis - Umfrage

    Emoji - Bildschriftzeichen - treten in Form eines Piktogramms und/oder Ideogramms auf, eingesetzt werden sie insbesondere in SMS und Chats, um längere Begriffe zu ersetzen. Quelle: Wikipedia Ich würde mir passendere Emojis wünschen... die angebotenen eignen sich doch eher für Kleintierzüchter und Restaurant-Seiten...:( Was meint Ihr?

  2. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  3. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  4. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  5. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  6. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?