Leckeres aus dem Glas: Blumenkohl einkochen

Beim Einkochen wird in Gläser geschichteter Blumenkohl durch Hitze haltbar gemacht. Dies lohnt nicht nur für Gartenfans mit eigenem Gemüsebeet. In der Saison von April bis Oktober ist das leckere Gemüse deutlich günstiger und schmeckt auch aromatischer.

blumenkohl-einkochen
Süß-sauer eingelegter Blumenkohl ist eine leckere Beilag

Vor dem Einmachen: Gläser sterilisieren

Zum Einkochen eignen sich Gläser mit Glasdeckel, Gummiring und Klammer ebenso gut wie Twist-off-Gläser oder Gläser mit Gummiring und Bügelverschluss. Achten Sie darauf, dass die Behältnisse nebst Gummis unbeschädigt sind. Wichtig ist zudem, dass Sie alle Gefäße sorgfältig keimfrei machen.

Lesen Sie auch

  1. Nehmen Sie hierzu einen großen Topf und füllen Sie diesen mit Wasser.
  2. Geben Sie Gläser, Gummiringe und Deckel hinein.
  3. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und lassen Sie die Gefäße einige Zeit darin.
  4. Alles mit einer Zange herausnehmen und auf einem sauberen Geschirrtuch trocknen lassen.

Rezept für süßsaure Kohlröschen

Zutaten für 3 – 4 Gläser á 500 ml:

  • 1 kg Blumenkohl
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml weißer Balsamico
  • 250 g Zucker
  • 50 g Salz
  • 1 EL Senfkörner
  • 3 Knoblauchzehene
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 g Zitronensäure

Zubereitung

  1. Blumenkohl waschen, Stunk herausschneiden und in kleine Röschen teilen.
  2. Einen großen Topf mit Wasser füllen, die Zitronensäure hineingeben und kurz aufkochen. Durch das Blanchieren mit diesem Antioxidationsmittel bleibt der Blumenkohl schön weiß.
  3. Abgießen und dicht in Weckgläser schichten. Es sollten nach oben hin etwa zwei Zentimeter Platz verbleiben.
  4. Wasser mit Balsamico, Zucker und den Gewürzen aufkochen.
  5. Flüssigkeit heiß über den Blumenkohl geben. Mit einem Löffelstiel eventuelle Bläschen im Glas lösen.
  6. Glasrand abwischen, Gummiring und Deckel auflegen und die Klammer aufsetzen.
  7. Auf einen Rost in den Einkochtopf stellen. So viel Wasser einfüllen, dass die Gläser zu drei Vierteln im Wasserbad stehen.
  8. 90 Minuten bei 100 Grad einkochen.
  9. Gläser erkalten lassen, Klammern abnehmen.

Tipps

Eingekochtes ist auch ein tolles Geschenk für liebe Menschen. Ausgesprochen hübsch sieht es aus, wenn Sie statt ausschließlich Blumenkohl abwechselnd Blumenkohl und Brokkoli einschichten. Alle weiteren Arbeitsschritte entsprechen jenen im obigen Rezept.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: KarinaKlachuk/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.