Welche ist die beste Apfelsorte für den Hausgarten?

Beim Kauf von Kulturäpfeln kommt nicht nur dem Geschmack eine besondere Bedeutung zu. Da Äpfel zu den Rosengewächsen gehören, werden sie von Krankheiten wie Mehltau, Schorf oder Feuerbrand befallen. Wählen Sie daher Sorten, die resistent sind.

beste-apfelsorte-fuer-hausgarten
Wer früh ernten will, sollte Sommeräpfel anbauen

Sommeräpfel

Diese Sorten entwickeln Früchte für den sofortigen Verzehr. Die Äpfel sind zwischen Juli und September reif für die Ernte. ‚Gerlinde‘ ist ein Abkömmling der Sorte ‚Elstar‘, die einen sparrigen Wuchs entwickelt. Ihre Früchte entwickeln eine knackige Konsistenz mit süßem Aroma und feiner Säure. Die Sorte sorgt für regelmäßige Erträge, besitzt aber eine mittlere Anfälligkeit für Mehltau.

Lesen Sie auch

Sorten mit früher Fruchtreife:

  • ‚Retina‘: gelbe Äpfel mit kurzer Haltbarkeit und süß-saurem Aroma, resistent gegen Schorf
  • ‚Weißer Klarapfel‘: säuerlich schmeckende Früchte mit rötlichem Fleisch und grün-weißer Schale
  • ‚Bolero‘: besonders fruchtige Äpfel mit glatter Schale

Herbstäpfel

Ebenso wie die Sommeräpfel sind auch die Früchte dieser Kultursorten nicht zur Lagerung geeignet. Zwischen September und Oktober können Sie die Äpfel ernten und sofort genießen. Besonders allergikerfreundlich ist die aus Holland stammende Sorte ‚Santana‘, die Früchte mit einem süß-säuerlichen Aroma entwickelt. Wenn Sie die Früchte nicht zu spät ernten, sind sie länger haltbar.

Leckere Herbstapfelsorten:

  • ‚Roter Aloisius‘: typischer Bayernapfel mit festem Fruchtfleisch und intensivem Aroma
  • ‚Rebella‘: äußerst zuverlässige Sorte mit hartschaligen Früchten; resistent gegen Schorf, Mehltau und Feuerbrand
  • ‚Rubinola‘: wenig verzweigter Baum mit fein aromatischen Äpfeln

Winteräpfel

Diese Sorten tragen haltbare Früchte, die Sie bis zum Frühjahr lagern können. Sie werden von Oktober bis November geerntet. Die Früchte benötigen eine Lagerungsdauer von mindestens zwei Monaten. Innerhalb dieser Zeit bauen sie ihre Fruchtsäuren ab, sodass sich ein aromatischer und milder Geschmack entwickelt. Bei richtiger Lagerung können Sie die Früchte bis zum Februar genießen. ‚Topaz‘ ist ein wahrer Edelstein mit einem saftig süßen Aroma, das von einer feinen Säure durchzogen wird. Diese Sorte gilt als resistent gegen Schorf, kann aber gelegentlich von Mehltau befallen werden.

Sorten, die resistent gegen Schorf sind:

  • ‚Resista‘: knackige Äpfel mit hervorragendem Geschmack
  • ‚Red Topaz‘: Züchtung der Sorte ‚Topaz‘ mit besserem Geschmack und roter Fruchtfärbung
  • ‚Solaris‘: lange Haltbarkeit bis in den Mai

Text: Christine Riel
Artikelbild: Photo_Olivia/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.