Ein ganz besonders apart blühendes Schmuckstück: Weiße Bauernhortensien

Farbe ist das Gestaltungselement, das bei jeder Pflanzung als erstes wahrgenommen wird. Farben und Farbkombinationen erzeugen spontane Stimmungen beim Betrachter. Weiße Bauernhortensien wirken elegant und strahlend, zudem harmonieren sie mit allen anderen Farben.

Weiße Bauernhortensien
Es gibt viele verschiedene Bauernhortensien, die weiß blühen

Gartengestaltung mit weißen Bauernhortensien

Gerade in lichtarmen Bereichen des Gartens – viele Bauernhortensien bevorzugen halbschattige bis schattige Standorte – wirken helle, insbesondere weiße, Blütenfarben freundlich und einladend. Auch in Kombination mit Rosa- und Violetttönen schaffen sie eine anziehende, helle Atmosphäre. Eine Zusammenstellung verschiedener Bauernhortensien-Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben schafft eine abwechslungsreiche und optisch interessante Pflanzung, wobei Weiß immer gut als trennendes Element zwischen den Farben verwendet werden kann. Auch eine monochrome weiße Pflanzung wirkt durch die verschiedenen Nuancen sehr subtil und luftig.

Lesen Sie auch

Die schönsten Sorten weiß blühender Bauernhortensien

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht einiger der schönsten weiß blühenden Bauernhortensien, wobei es sich sowohl um Sorten mit ballförmigen als auch mit tellerförmigen (die so genannten „Lacecaps“, d. h. „Spitzenhäubchen“) handelt. Bei den ballförmigen Blüten sind die meisten inneren Einzelblüten steril, während bei den Lacecaps nur ein äußerer Rand aus sterilen Blüten die fertilen inneren Blüten umgibt. Diese Blüten sehen denen der Sorten von Hydrangea serrata recht ähnlich.

Sorte Blütenfarbe Standort Blütezeit Wuchshöhe Wuchsbreite
Coco reinweiß, im Verblühen grünlich halbschattig bis schattig Juni bis September 100 cm 80 cm
Forever & Ever „Peppermint“ weiß mit zartrosa Streifen halbschattig bis schattig Juli bis Oktober 90 cm 120 cm
Emile Moullière weiß, zartrosa überhaucht sonnig bis halbschattig Juli bis Oktober 150 cm 150 cm
Schneeball reinweiß sonnig bis halbschattig Juli bis Oktober 130 cm 150 cm
The Bride weiß, im Verblühen zartrosa sonnig Juli bis Oktober 150 cm 150 cm
Hanabi reinweiße Randblüten, innen hellblau sonnig bis halbschattig Juli bis September 120 cm 130 cm
Lanarth White reinweiß sonnig bis halbschattig Juli bis September 120 cm 120 cm
Libelle schneeweiße Randblüten, violette Innenblüten sonnig bis halbschattig Juli bis September 100 cm 120 cm
Tricolor weiß bis blassrosa, Innenblüten dunkler sonnig bis halbschattig Juli bis September 150 cm 150 cm
Veitchii cremeweiß, violette Innenblüten sonnig bis halbschattig Juli bis September 180 cm 200 cm

Tipps & Tricks

Manche Hortensienarten und -sorten, z. B. die Bauernhortensien „Coco“ und „The Bride“, aber auch viele Rispen-Hortensien verändern ihre Blütenfarbe während des Auf- und Verblühens meist vom reinen Weiß hin zu Grün- oder matten Rosatönen. Diese Farbveränderungen lassen sich hervorragend in die Gestaltung mit einbeziehen.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.