Rispenhortensien: Verschiedene Sorten mit kräftigem Wuchs und großen Blütenrispen

Die Blüte der Rispenhortensie (Hydrangea paniculata) weist im Vergleich zu anderen Hortensienarten große Unterschiede auf. Meist sind die Einzelblüten in länglichen, kegelförmig aufgebauten Rispen angeordnet. Die Heimat der Rispenhortensien ist ursprünglich Japan und China.

Rispenhortensien Arten
Die meisten Rispenhortensien-Sorten blühen creme-weiß

Cremeweiße Blüten überwiegen

Die meisten Rispenhortensien blühen cremeweiß, wobei sich die Farbe jedoch im Verblühen oft ins rosafarbene verändert. Zudem blühen viele Sorten sehr spät, wobei die Zwerghortensie „Dharuma“ eine Ausnahme bildet. „Dharuma“ zeigt ihren cremeweißen Blütenschmuck in den Monaten Mai bis Juni. Aufgrund der frühen Blüte werden bei dieser Sorte – Ausnahme von der Regel! – die Blüten bereits im Vorjahr angelegt. Daher dürfen Sie „Dharuma“ im Frühjahr nicht zurückschneiden, allenfalls die Triebe sollten leicht eingekürzt werden.

Lesen Sie auch

Sorte Blütenfarbe Blütenform Blütezeit Wuchshöhe Wuchsbreite Merkmale
Dharuma cremeweiß kegelförmig, locker Mai bis Juni 50 cm 80 cm Zwerghortensie
Great Star cremeweiß bis rosa kegelförmig Juli bis September 200 cm 150 cm schnellwüchsig
Grandiflora cremeweiß bis rosa kegelförmig, sehr dicht Juli bis September 200 cm 250 cm große Blüten
Kyushu cremeweiß bis rosa kegelförmig, schmale Rispen Juli bis September 300 cm 300 cm reichblühend
Limelight hellgelb bis weiß kegelförmig, dicke Rispen Juli bis August 200 cm 200 cm lässt sich gut trocknen
Phantom cremeweiß bis rosa kegelförmig, breite Rispen August bis Oktober 120 cm 150 cm gut geeignet für Kübel
Praecox gelblich-weiß bis rosa kegelförmig, kurze Rispen Juni bis August 200 cm 200 cm breiter, buschiger Strauch
Pinky Winky weiß-limone bis rötlich kegelförmig, dicke Rispen August bis September 200 cm 150 cm bis 30 cm lange Rispen
Silver Dollar grünweiß bis zartrosa sehr breite Rispen, kegelförmig August bis September 150 cm 200 cm kompakter, breiter Strauch
Tardiva cremeweiß bis rosa kegelförmig, locker August bis Oktober 250 cm 350 cm spät blühend
Unique cremeweiß bis rosa gedrungen Juli bis September 200 cm 300 cm kräftiger Wuchs
Vanille Fraise cremeweiß bis rosa kegelförmig, breit August bis September 200 cm 150 cm raschwüchsig
Wim’s Red cremeweiß bis bordeaux locker August bis September 150 cm 150 cm gut in gemischten Rabatten

Tipps & Tricks

Rispenhortensien lassen sich sehr gut als Baum bzw. Hochstämmchen erziehen. In ihrer Heimat können die Büsche bis zu sieben Meter hoch werden, können aber durch einen regelmäßigen Schnitt als kleiner Busch kultiviert werden.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.