Welche Keimzeit gilt für Basilikum?

Es ist die spannendste Phase einer Aussaat, wenn Hobbygärtner auf die Keimung warten. Wer eilt nicht des Morgens gleich zur Saatschale, um nach den kleinen Keimblättchen Ausschau zu halten? Den präzisen Zeitpunkt für dieses kleine Wunder der Natur kann niemand vorhersagen, denn die Wahl der Sorte nimmt darauf Einfluss.

Basilikum Keimzeit

Folgende Aussage kann dank der Erfahrungswerte getroffen werden:

  • die durchschnittliche Keimzeit von Basilikum beträgt 5 bis 14 Tage
  • diese Frist gilt unter der Voraussetzung einer Temperatur von 20 bis 25 Grad Celsius
  • das Saatgefäß befindet sich an einem halbschattigen Standort
  • die Lichtkeimer dürfen nicht mit Substrat bedeckt sein

Kundige Hobbygärtner schaffen ein feucht-warmes Mikroklima, um die Keimlaune von Basilikumsamen zu heben. Zu diesem Zweck wird die Saatschale bedeckt mit einer Glasscheibe oder überzogen mit Klarsichtfolie. Dabei ist tägliches Lüften Pflicht, damit sich kein Schimmel bildet. Darüber hinaus darf das Saatgut weder austrocknen, noch in Wasser schwimmen.

GTH

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.