Wie pflege ich meinen Bambus fargesia murielae?

Bambus fargesia murielae, auch Schirmbambus genannt, gehört zu den Fargesia-Sorten. Diese sind alle horstbildend. Das heißt, sie wuchern nicht sondern bleiben relativ kompakt an ihrem Standort. Fargesien brauchen keine Rhizomsperre wie zum Beispiel der Riesenbambus.

Bambus fargesia murielae im Garten
Der Bambus fargesia murielae ist pflegeleicht und wuchert nicht

Eine Besonderheit der Fargesien ist, dass sie nach der Blüte absterben. Glücklicherweise blüht dieser Bambus selten, nämlich nur alle 80 – 100 Jahre. Dann sind allerdings innerhalb weniger Jahre alle Pflanzen weltweit betroffen. Möchten Sie Ihre Bambuspflanzen vermehren, dann empfiehlt sich die Teilung einer gesunden und kräftigen Pflanze. Mit einem scharfen Spaten geht das ganz leicht.

Lesen Sie auch

Schirmbambus pflanzen

Der Schirmbambus gehört zu den häufigsten Bambusarten im Fachhandel, denn er ist sehr anspruchslos und wächst auf fast jedem Boden von leicht kalkhaltig bis leicht sauer. Er darf im Gegensatz zu anderen Sorten auch in die volle Sonne gepflanzt werden und verträgt sogar etwas Wind.

Aufgrund seines aufrechten Wuchses können Sie mit dem Schirmbambus auch gut eine Hecke pflanzen. Lockern Sie den Boden gut auf und geben Sie etwas Kompost in das Pflanzloch. Anschließend setzen Sie den Bambus und gießen ihn gut an. In einer Hecke sollte der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen etwa 70 cm bis einen Meter betragen.

Schirmbambus gießen und düngen

Wie alle anderen Bambusarten auch ist der Schirmbambus sehr durstig. Er sollte regelmäßig gegossen werden, ohne dass dabei Staunässe entsteht. Die mag er nämlich überhaupt nicht. Dünger benötigt dieser Bambus nur in einem mageren Boden. Sie können organischen Dünger wie Kompost oder Hornspäne (32,40€ bei Amazon*) verwenden oder aber speziellen Bambusdünger.

Schirmbambus im Winter

Auch der Schirmbambus ist winterhart, wie alle Fargesia-Sorten. Mit einem Erfrieren Ihres Bambus müssen Sie also kaum rechnen, eher damit, dass er verdurstet. Bambus benötigt nämlich auch im Winter ausreichend Wasser und sollte an frostfreien Tagen gegossen werden.

Das Wichtigste über Bambus fargesia murielae:

  • anspruchslos
  • winterhart
  • verträgt etwas Wind
  • darf in die volle Sonne gepflanzt werden
  • für fast alle Böden geeignet
  • schnell wachsend
  • horstbildend
  • für Heckenpflanzung geeignet
  • stirbt nach der Blüte ab
  • Vermehrung durch Teilung

Tipps

Bambus fargesia murielae ist anspruchslos und pflegeleicht. Lediglich für ausreichend Wasser sollten Sie sorgen, auch im Winter.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.