Avocado schälen – so wird das weiche Fruchtfleisch befreit

Nur das Fruchtfleisch reifer Avocados ist wirklich genussreif. Dann ist das Innere der Frucht aber auch cremig weich. Das Wegschneiden der Schale, wie wir es bei anderen Früchten praktizieren, kann hier unmöglich gelingen. Ein paar Tricks und Tipps machen "das Schälen" dennoch möglich.

avocado-schaelen
Reife Avocados lassen sich ganz einfach schälen

Unreife Avocados in der Schale belassen

In den Supermärkten werden größtenteils noch unreife Avocados verkauft. Sie können sie beruhigt kaufen, denn diese Früchte reifen in ihrer schützenden Schale gut nach. So sind Sie sicher, dass der optimale Reifegrad erst bei Ihnen daheim erreicht wird.

Lesen Sie auch

Wickeln Sie die harte Avocado in Zeitungspapier ein und lassen Sie sie bei Zimmertemperatur liegen, bis sie für den Verzehr geeignet ist. Sie reift schneller, wenn sie mit einem Apfel in einer Papiertüte gelagert wird.

Der Reifetest vor dem Schälen

Für das Nachreifen benötigt das Fruchtfleisch meist mehrere Tage. Während der Nachreifezeit sollte keine Avocado geschält werden, damit das noch ungenießbare Fruchtfleisch nicht verdirbt. Testen Sie daher unbedingt die Frucht, bevor Sie mit dem Schälen beginnen.

  • Frucht zwischendurch auswickeln
  • Drucktest machen
  • die Schale sollte leicht nachgeben

Avocado in zwei Hälften trennen

  1. Legen Sie die Avocado auf ein großes Scheidebrett und halten Sie sie vorsichtig mit der einen Hand, ohne dabei großen Druck auf die Flucht auszuüben.
  2. Schneiden Sie die Längsseite der Avocado mit einem spitzen und scharfen Messer rundherum ein. Sie sollten dabei mit der Klinge bis zum Kern vordringen.
  3. Umfassen Sie jede Avocadohälfte mit einer Hand und drehen Sie sie gegeneinander, bis diese sich ganz lösen.
  4. Nehmen Sie ein großes, schweres Messer mit einer scharfen Klinge zur Hand und schlagen Sie damit einmal auf den Kern drauf. Die Klinge bleibt darin stecken.
  5. Drehen Sie jetzt das Messer vorsichtig hin und her, bis sich der Kern vom Fruchtfleisch löst.

Tipps

Falls Sie vorerst nur eine Avocadohälfte benötigen, können Sie die Hälfte mit dem Kern ungeschält einen Tag im Kühlschrank lagern. Beträufeln Sie zuvor die Schnittfläche mit Zitrone und schlagen Sie die Avocado in Klarsichtfolie ein.

Fruchtfleisch von der Schale trennen

Die Schale einiger Avocados ist essbar, meist wird aber nur das Fruchtfleisch verwendet. Die beiden Avocadohälften lassen sich auf mehreren Wegen von der Schale befreien.

  • Variante 1: Sie können von jeder Avocadohälfte die Schale vorsichtig mit einem scharfen kleinen Messer abschälen. So erhalten Sie zwei ganze Fruchtfleischhälften, die Sie nach Bedarf in kleinere Stücke schneiden können.

Variante 2: Nehmen Sie einen großen Suppenlöffel und setzen Sie ihn an der schmalen Fruchtseite zwischen Schale und Fruchtfleisch an. Schieben Sie den Löffel weiter unter das weiche Fruchtfleisch, bis sie es komplett von der Schale abgetrennt haben.

Variante 3: Nehmen Sie ein stabiles und ausreichend großes Glas in die Hand. Drücken Sie den Rand der Schnittfläche an die Glasöffnung und bewegen Sie die Frucht anschließend nach unten. Das Fruchtfleisch gleitet in das Glas hinein, während die Schale außen vor bleibt.

Variante 4: Schneiden Sie das Fruchtfleisch mehrmals längs und quer ein. Die Schnitte sollten gleichmäßig sein und bis zur Schale vordringen. Stülpen Sie die Avocadohälfte danach einfach um, sodass kleine Fruchtfleischwürfel wie Stacheln nach oben zeigen. Mit einem kleinen Löffel oder Messer können sie leicht von der Schale gelöst werden.

Tipps

Das grüne Avocadofleisch wird an der Luft schnell braun. Das können Sie verhindern, indem Sie es sofort mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln.

Spezieller Avocadoschneider

Inzwischen bietet der mit allerhand Küchenwerkzeug reich bestückte Markt auch einen speziellen Avocadoschneider an. Mit ihm lässt sich die Frucht schneiden, entkernen und schälen. Da der Preis unter zehn Euro liegt, könnte sich für Avocadoliebhaber die Anschaffung lohnen.

Fazit für Schnell-Leser:

  • Essreife: Frucht in der Schale nachreifen lassen; nur reife Avocados schälen
  • Tipp: Für schnellere Reife zusammen mit einem Apfel in Papiertüte lagern
  • Halbieren: Die Längsseite rundherum einschneiden; Hälften auseinander drehen
  • Schälen: Schale kann auf mehreren Wegen entfernt werden
  • Variante 1: Avocadohälfte vorsichtig mit einem scharfen Messer schälen
  • Variante 2. Löffel unter das Fruchtfleisch schieben und so von der Schale lösen
  • Variante 3: Avocado entlang eines Glasrands bewegen; Fruchtfleisch gleitet hinein
  • Variante 4: Fruchtfleisch mehrmals längs und quer einschneiden; Hälfte umstülpen
  • Tipp: Fruchtfleisch sofort mit Zitronensaft beträufeln, das verhindert Braunfärbung

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: MK photograp55/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.