Avocado

Avocado-Pflanze schneiden: So wird sie buschig

Artikel zitieren

Avocado-Pflanzen faszinieren mit ihrem exotischen Flair und ihrem kräftigen Wachstum. Doch ohne den richtigen Schnitt entwickeln sie sich oft zu einem langen, sparrigen Stängel. Dieser Artikel erklärt, wie Sie Ihre Avocado-Pflanze durch gezieltes Schneiden zu einem buschigen Blickfang formen.

Avocado-Pflanze Rückschnitt
Ein Rückschnitt regt die Avocado-Pflanze zum Verzweigen an

Warum ist das Schneiden der Avocado-Pflanze wichtig?

In ihrer tropischen Heimat können Avocado-Bäume zu stattlichen Größen heranwachsen. Diese Wuchsfreude zeigen sie auch als Zimmerpflanzen. Ohne gezieltes Schneiden entwickeln sie sich jedoch oft zu einem langen, spärlich beblätterten Stiel. Verantwortlich dafür ist die sogenannte Apikaldominanz: Die Triebspitze produziert Wachstumshormone, die das Höhenwachstum fördern und gleichzeitig die Bildung von Seitenästen unterdrücken. Durch das Entfernen der Triebspitze wird dieser Mechanismus unterbrochen. Die Pflanze wird angeregt, neue Seitentriebe zu bilden, was zu einem buschigeren Wuchs und einem kräftigen Stamm führt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Schneiden?

avocado-pflanze-schneiden

Die optimale Zeit für das Beschneiden der Avocado ist Frühjahr März und April

Der ideale Zeitpunkt für den Rückschnitt Ihrer Avocado-Pflanze ist das Frühjahr, genauer gesagt die Monate März und April. In dieser Zeit erwacht die Pflanze aus der Winterruhe und beginnt wieder aktiv zu wachsen.

Junge Avocadopflanzen, die etwa 3 bis 6 Monate alt sind und mehr als vier Blätter entwickelt haben, sind bereit für ihren ersten Schnitt. Dabei wird die Triebspitze um etwa 1 cm eingekürzt, um das Wachstum von Seitentrieben anzuregen.

Bei älteren Pflanzen dient der Rückschnitt im Frühjahr ebenfalls dazu, die Verzweigung zu fördern und die Pflanze in Form zu halten. Hier können Sie die Seitentriebe auf 3 bis 4 Augen einkürzen.

Ein Rückschnitt im Herbst oder Winter ist zwar möglich, die Auswirkungen sind jedoch aufgrund des verlangsamten Wachstums erst später sichtbar.

Wie schneidet man eine Avocado-Pflanze richtig?

avocado-pflanze-schneiden

Rückschnitt fördert die Verzweigung für einen buschigen Avocado-Wuchs

Mit den folgenden Schritten gelingt Ihnen der Rückschnitt Ihrer Avocado-Pflanze:

  • Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze mindestens 3 Monate alt ist und eine Höhe von 30 cm erreicht hat. Verwenden Sie eine scharfe und saubere Schere, um saubere Schnitte zu gewährleisten.
  • Schnitt der Triebspitze: Kürzen Sie die Triebspitze etwa 1-2 cm oberhalb eines Blattansatzes. An dieser Stelle bilden sich neue Seitentriebe.
  • Schnitt der Seitentriebe: Kürzen Sie bei Bedarf auch die Seitentriebe leicht ein, um die Verzweigung weiter zu fördern.
  • Nach dem Schnitt: Besprühen Sie die Pflanze mit etwas Wasser, um die Regeneration zu unterstützen. Der Frühling bietet sich zudem als guter Zeitpunkt an, um die Pflanze in einen größeren Topf umzutopfen.

Anleitung zum Schneiden

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze die Voraussetzungen für den Schnitt erfüllt (mindestens 3 Monate alt, mindestens 4 Blätter).
  2. Kürzen Sie die Triebspitze mit einer scharfen Schere etwa 1-2 cm oberhalb eines Blattansatzes.
  3. Kürzen Sie bei Bedarf auch die Seitentriebe leicht ein.
  4. Besprühen Sie die Pflanze mit Wasser.

Wie oft sollte man eine Avocado-Pflanze schneiden?

Die Häufigkeit des Rückschnitts hängt vom Alter und der Entwicklungsphase der Pflanze ab:

  • Jungpflanzen: Beginnen Sie mit dem ersten Schnitt, sobald die Pflanze mehr als vier Blätter entwickelt hat.
  • Ältere Pflanzen: Ein jährlicher Rückschnitt im Frühjahr ist ausreichend.

Tipps für einen buschigen Wuchs

avocado-pflanze-schneiden

Regelmäßiges Schneiden fördert Verzweigung und buschigen Wuchs

  • Regelmäßiges Schneiden: Kürzen Sie Triebspitze und Seitentriebe regelmäßig, um die Verzweigung anzuregen.
  • Heller Standort: Ein sonniger Standort fördert ein kompaktes Wachstum.
  • Ausgeglichene Pflege: Sorgen Sie für eine ausgewogene Wasserversorgung und regelmäßige Düngung im Frühjahr und Sommer.
  • Besprühen: Besprühen Sie die Pflanze nach dem Schnitt mit Wasser.

Radikaler Rückschnitt

Ein radikaler Rückschnitt kann in bestimmten Fällen notwendig sein, um die Pflanze zu revitalisieren, beispielsweise bei schwachem Wachstum, spärlicher Verzweigung oder starkem Blattverlust.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass ein radikaler Rückschnitt notwendig ist.
  2. Verwenden Sie eine scharfe und saubere Schere.
  3. Kürzen Sie den Hauptstamm auf eine Höhe von 30-40 cm.
  4. Führen Sie den Schnitt oberhalb eines Blattknotens durch.
  5. Stellen Sie die Pflanze an einen hellen Standort und passen Sie das Gießverhalten an.

Avocado-Pflanzen sind schnittverträglich und treiben in der Regel gut nach einem radikalen Rückschnitt aus.