Avocado

Avocado erfolgreich überwintern: Tipps und Tricks

Artikel zitieren

Avocadopflanzen, ursprünglich aus tropischen Regionen stammend, benötigen während der Wintermonate besondere Aufmerksamkeit. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden zur Überwinterung von Avocadopflanzen, einschließlich des optimalen Zeitpunkts, des idealen Standorts und der spezifischen Pflegeanforderungen.

Avocado überwintern

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Überwinterung?

Da Avocadopflanzen keine Frosttoleranz besitzen, ist ihre rechtzeitige Umsiedlung in ein geeignetes Winterquartier essenziell. Besonders junge Pflanzen, die in den ersten Jahren nach dem Keimen besonders empfindlich sind, sollten ausschließlich in geschützten Innenräumen überwintern. Ältere und etablierte Exemplare dürfen zwar die Sommermonate im Freien verbringen, müssen jedoch vor den ersten kühlen Nächten ebenfalls ins Haus geholt werden. Als Faustregel gilt: Bevor die ersten Nachtfröste einsetzen, sollten alle Avocadopflanzen einen sicheren und frostfreien Platz im Haus gefunden haben.

Lesen Sie auch

Welcher Standort eignet sich für die Überwinterung?

Neben dem richtigen Zeitpunkt spielt auch die Wahl des passenden Standortes eine entscheidende Rolle für das erfolgreiche Überwintern Ihrer Avocado. Achten Sie darauf, der Pflanze einen hellen Platz zu bieten, idealerweise am Fenster. So gewährleisten Sie, dass sie auch in den Wintermonaten ausreichend Tageslicht erhält. Die Temperatur am Überwinterungsstandort sollte zwischen 7 und 15 Grad Celsius liegen. Kurzzeitige Temperaturabfälle bis zu 3 Grad Celsius sind tolerierbar, längere Frostperioden sollten jedoch unbedingt vermieden werden. Ein unbeheizter aber frostfreier Raum, ein Wintergarten oder ein kühles Zimmer im Haus können sich gut eignen. Da Avocados eine höhere Luftfeuchtigkeit bevorzugen, sollten Sie außerdem darauf achten, dass der Standort nicht zu trocken ist.

Wie pflege ich meine Avocado während der Überwinterung?

Während der Überwinterungsphase benötigt Ihre Avocado eine angepasste Pflege, um ihre Vitalität zu erhalten. Reduzieren Sie die Wassergaben und lassen Sie das Substrat zwischen den Wassergaben leicht antrocknen. Vermeiden Sie jedoch, dass der Wurzelballen vollständig austrocknet. In beheizten Räumen ist es ratsam, die Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Besprühen der Blätter oder das Aufstellen von Wasserschalen zu erhöhen. Während der Ruhephase im Winter benötigt die Pflanze keine zusätzlichen Nährstoffe, daher sollten Sie das Düngen vollständig einstellen.

Wie kann ich meine Avocadopflanze vermehren?

Wenn Sie Ihre Avocadopflanze vermehren möchten, stehen Ihnen drei verschiedene Methoden zur Verfügung: die Aussaat des Kerns, die Anzucht von Stecklingen und die Veredelung.

Vermehrung über den Kern

Die Aussaat des Avocadokerns ist eine einfache und beliebte Methode. Reinigen Sie den Kern vorsichtig von Fruchtfleischresten und lassen Sie ihn kurz antrocknen. Stecken Sie drei Zahnstocher gleichmäßig um den Kern und hängen Sie ihn mit dem unteren Ende in ein Glas Wasser. Achten Sie darauf, dass der Wasserstand konstant bleibt. Nach einigen Wochen bilden sich Wurzeln und ein Sämling erscheint. Sobald sich Keim- und Laubblätter entwickelt haben, können Sie den Kern in einen Topf mit Erde umpflanzen.

Vermehrung über Stecklinge

Für die Vermehrung über Stecklinge eignen sich verholzte Triebspitzen, die beim Rückschnitt anfallen. Entfernen Sie die unteren Blätter und halbieren Sie große Blätter, um die Wasserversorgung zu optimieren. Stecken Sie die Stecklinge in feuchtes Anzuchtsubstrat und decken Sie sie mit einer Plastiktüte ab, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Nach einigen Wochen sollten sich Wurzeln entwickeln.

Vermehrung über Veredelung

Die Veredelung ist eine anspruchsvollere Methode, die jedoch den Weg bis zur ersten Blüte verkürzen kann. Dabei werden verschiedene Techniken wie Geißfuß- und Sattelveredelung oder das Rindenpfropfen angewendet. Der Baum sollte eine Mindesthöhe von einem Meter haben und idealerweise in einem beheizten Gewächshaus kultiviert werden.