Avocado – Blüte ist in mitteleuropäischen Breitengraden selten

Ist die Anzucht des kleinen Avocadobäumchens gelungen, so müssen Sie diesen gut pflegen sowie für eine konstant warme und helle Umgebung sorgen. Mit ein wenig Glück wird Ihre Avocado im Alter zwischen vier bis zehn Jahren das erste Mal blühen.

Avocado Blüte

Zahlreiche Blüten, aber geringe Bestäubungswahrscheinlichkeit

Ein Avocadobaum hat sehr viele Blüten, die eine gelb-grüne Farbe aufweisen. Allerdings wird selbst in der Natur nur etwa jede 5000. Blüte tatsächlich befruchtet. Der Grund dafür liegt in der komplizierten Bestäubung der Pflanze. Avocados sind Zwitter, d. h. sie haben sowohl männliche als auch weibliche Blüten. Jedoch kann sich der Baum nicht selbst bestäuben, sondern ist von einer Fremdbestäubung abhängig. Des Weiteren wird die Fruchtbildung dadurch erschwert, dass Staubgefäße und Narben nicht zur gleichen Zeit aufgehen.

Tipps & Tricks

Um Ihren Baum zur Blütenbildung anzuregen, sollte Sie diesen regelmäßig zurückschneiden und mit speziellem Dünger für Blühpflanzen ermuntern. Auch ein warmer, zugluftfreier Platz an der Sonne sorgt dafür, dass sich die Avocado wohlfühlt. Sollten die männlichen und weiblichen Blüten gleichzeitig aufgehen, dann versuchen Sie die Bestäubung per Pinsel. Viel Erfolg!

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.