Aquarienpflanzen

Aquarienpflanzen desinfizieren: Effektive Methoden & Tipps

Artikel zitieren

Aquarienpflanzen können unter Algen, Schnecken, Würmern oder Krankheitskeimen leiden. Mal ist das auf den ersten Blick erkennbar, oftmals aber auch nicht. Sie sollten desinfiziert werden, um davon frei zu werden. Besonders wichtig ist das, wenn neue Pflanzen ins Aquarium kommen.

aquarienpflanzen-desinfizieren
Durch das Desinfizieren werden Schädlinge und Krankheiten entfernt
AUF EINEN BLICK
Wie kann ich Aquarienpflanzen desinfizieren?
Gegen schädliche Tiere und Krankheitskeime geben Sie 1 TL Aluan auf 1 Liter Wasser und stellen die Pflanzen fünf Minuten hinein. Ein zehnminütiges Bad in Wasserstoff Peroxid (1,5-3%) oder Kaliumpermanganat (1%) hilft bei Algenbefall und Bakterien. Sprudelwasser vernichtet Planarien.

Muss ich Pflanzen desinfizieren, bevor sie ins Aquarium kommen?

Jede neue Aquarienpflanze kann von schädlichen Tieren, wie beispielsweise Schnecken, Algen sowie Keimen befallen sein. Nicht immer ist das mit bloßem Auge zu erkennen. Wird eine befallene Pflanze ins Aquarium gegeben, können diese Schädlinge sich weiter ausbreiten und den Altbestand an Pflanzen und/oder Lebewesen schädigen. Deshalb sollten Sie neue Pflanzen grundsätzlich desinfizieren, bevor Sie sie ins Aquarium einsetzen.

  • einen Eimer mit Wasser füllen
  • pro Liter einen TL Alaun Salz aus der Apotheke zufügen
  • Pflanze für etwa 5 Minuten hineinlegen
  • anschließend gründlich mit Wasser ausspülen

Lesen Sie auch

Wie desinfiziere ich Aquarienpflanzen bei Algenbefall?

Gegen Algen und Bakterien können zwei Mittel helfen.

  • Wasserstoff Peroxid 1,5 – 3 %
  • oder Kaliumpermanganat, 10 ml pro Liter
  • Dauer der Prozedur: jeweils 10 Minuten
  • danach Pflanzen sehr gründlich mit Wasser ausspülen

Die Anwendung muss außerhalb des Aquariums in einem separaten Eimer erfolgen, damit keine Fische geschädigt werden. Direkt im Wasser können Sie das im Handel erhältliche EasyLife Carbo (10,00€ bei Amazon*) oder EasyLife Algexit zur Algenbekämpfung nutzen. Halten Sie sich hier an die Dosierungsempfehlung des Herstellers.

Wie bekomme ich Aquarienpflanzen fei von Planarien

Gegen Planarien hilft ein einfaches Mittel: Sprudelwasser mit viel Kohlensäure. Legen Sie Pflanzen, die damit befallen sind, für einen Tag hinein. Das Mineralwasser kann auch vorbeugend eingesetzt werden, wenn nicht klar ist, ob ein Befall vorliegt.

Kann ich Aquarienpflanzen mit Essigsäure desinfizieren?

Normale Essigsäure wird auch gern als Tipp zum Desinfizieren von Aquarienpflanzen genannt. Doch nutzen Sie Essigsäure besser nicht, weil ein höheres Risiko besteht, dass Pflanzen selbst geschädigt werden.

Tipp

Neue Pflanzen erst wässern, dann ins Aquarium geben

Auch vollkommen gesunde Aquarienpflanzen sollten nicht sofort in das Aquarium kommen. Jeder Neuzugang sollte mehrere Tage gewässert werden, um eventuelle Schadstoffe und Pflanzenschutzmittel auszuwaschen.

Bilder: graphixchon / stock.adobe.com