Das gründliche Entfernen von Algen auf der Teichfolie

Der Teich kann leider nicht gänzlich vor einem etwaigen Algenbefall geschützt werden. Treten erste Anzeichen für einen Bewuchs auf, sollten Reinigungs- und Beseitigungsmaßnahmen ergriffen werden, um eine unkontrollierte Überwucherung zu verhindern. Dabei sollte die Säuberung der Teichfolie keinesfalls vernachlässigt werden.

algen-von-teichfolie-entfernen
Mit einem Hochdruckreiniger lassen sich Algen gut von der Teichfolie entfernen

Wie werden Algen von der Teichfolie am besten entfernt?

Treten Algen im Teich auf, sollten Sie diese ehestmöglich beseitigen. Die Teichfolie muss hierbei ebenfalls gründlich gereinigt werden, um dem Bewuchs ein rasches Ende zu bereiten. Ein einfaches Hausmittel wie etwa Essig kann bei der Säuberung der Teichfolie besonders hilfreich sein. Mithilfe von Essig können Algen aus dem Teich entfernt werden. Tragen Sie diesen auf die Folie auf und lassen Sie die Essenz ein paar Minuten einwirken. Danach können die Algen ohne größeren Kraftaufwand entfernt werden.

Lesen Sie auch

Womit werden Algen von der Teichfolie schonend entfernt?

Wenn Sie einen Algenwuchs im Teich entdecken, muss auch die Teichfolie gereinigt werden. Diese können Sie mithilfe eines Hochdruckreinigers von dem lästigen Gewächs befreien. Achten Sie hierbei auf den Wasserdruck, mit welchem Sie die Teichfolie säubern. Dieser sollte nicht zu hoch sein, um die dünne Teichbedeckung nicht zu beschädigen. Halten Sie einen Abstand von mindestens 50 Zentimeter zur Folie ein. Des Weiteren können Sie auf einen weichen Schrubber zurückgreifen. Mithilfe der Reinigungsbürste können Sie die Algen sanft abtragen.

Warum sollten Algen von der Teichfolie entfernt werden?

Sollten Sie Algen auf Ihrer Teichfolie finden, zögern Sie nicht und entfernen Sie diese möglichst rasch. Eine Vernachlässigung kann schließlich zu einer erneuten Algenbildung führen. Zudem kann eine befallene Teichfolie zu einer Minderung der Wasserqualität führen. Im schlimmsten Fall müssen Sie das Teichwasser nach einiger Zeit sogar gänzlich austauschen. Algen können Ihren Miniteich oder auch den Koiteich überwuchern. Eine unkontrollierte Ausbreitung führt letztendlich zu einem überaus hohen Reinigungsaufwand. Aus diesem Grund sollten Sie die Säuberung nicht vernachlässigen.

Tipp

Vorsicht beim Entfernen von Algen auf der Teichfolie

Die meisten Teichfolien sind besonders dünn und sollten daher behutsam behandelt werden, um Schäden weitestgehend zu verhindern. Beim Entfernen der Algen darf nicht mit Gewalt vorgegangen werden. Achten Sie zudem auf etwaige Beschädigungen des Materials und beseitigen Sie diese, wenn möglich umgehend mit einem geeigneten Klebstoff oder mit Folienresten. Eine schadhafte Folie kann das Algenwachstum in Ihrem Gartenteich schließlich begünstigen.

Text: Isabella Taller