Zyperngras Arten – Herkunft, Wuchshöhe und Eigenheiten

Wenn die Rede vom Zyperngras ist, ist nicht ein einziges Gewächs gemeint. Obgleich in unseren heimischen 4 Wänden meistens die gleichen Arten anzutreffen sind, gibt es sehr viel mehr interessante Zyperngräser.

Zyperngras Sorten
Auch die Papyrus-Pflanze ist eine Zyperngras-Art

Die meisten Arten stammen aus den Tropen und Subtropen

Rund 600 Arten gibt es weltweit. Die meisten Arten sind in tropischen und subtropischen Regionen vorzufinden. 27 Stück von den 600 finden ihre Heimat in Europa. Sie alle haben unter anderen gemein, dass sie zur Pflanzenfamilie der Sauergrasgewächse gehören und vorwiegend Sümpfe besiedeln.

Lesen Sie auch

Arten, die in Mitteleuropa anzutreffen sind

Nicht selten trifft man auf mitteleuropäischen Boden die folgenden Arten an mit ihrer maximalen Wuchshöhe an:

  • Knolliges Zyperngras: 90 cm
  • Zwerg-Zyperngras: 15 cm
  • Pannonisches Zyperngras: 20 cm
  • Braunes Zyperngras: 25 cm, horstbildend
  • Frischgrünes Zyperngras: 60 cm, krautig
  • Erdmandel: 100 cm, krautig
  • Kastanienbraunes Zyperngras: 40 cm
  • Knäuel-Zyperngras: 150 cm
  • Hohes Zyperngras: 200 cm, viele Ausläufer

Die bekannteste Art: Cyperus alternifolius

Cyperus alternifolius können Sie hierzulande häufig in Wohnungen und Häusern antreffen. Dieses Exemplar ist die bekanntest und weltweit verbreitetste Art. Vor allem als Zimmerpflanze ist sie beliebt. Im Freiland wird sie selten gepflanzt, da sie nicht winterhart ist.

Bis zu 1 m hoch kann Cyperus alternifolius werden. Schmale Blätter, die äußerst filigran wirken, rund bis dreieckig geformt und feinfasrig gestreift sind, prägen das Gesamterscheinungsbild. Die Blüten dieser ausdauernden und ursprünglich in Madagaskar beheimateten Art sind braun.

Drei weitere interessante Arten

Nicht zuletzt sind Cyperus albostriatus, Cyperus papyrus und Cyperus haspan interessant. Ersteres Zyperngras besticht mit einer hellgrün leuchtenden Farbe, wird bis zu 90 cm hoch und bildet hellbraune Blüten aus.

Cyperus papyrus ist dunkelgrün gefärbt. Die Staude wird bis zu 3 m hoch und besitzt sowohl besonders dicke Halme (2 cm) als auch besonders lange Blätter (bis zu 25 cm). Cyperus haspan ist als Zimmerpflanze begehrt, wird zwischen 30 und 80 cm hoch und bildet ab Mai braune Blütenähren aus.

Tipps

Egal für welches Zyperngras Sie sich entscheiden – sie alle sind ungiftig und stellen für Katzen eine geeignete Knabberei dar.

Text: Anika Gütt
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.