Warum lässt die Zimmertanne ihre Zweige hängen?

Zimmertannen sind zwar recht robust und nicht sehr krankheitsanfällig, dennoch gelten sie nicht zu Unrecht als schwierig zu halten. Auf falsche Pflege reagieren sie nicht nur mit braunen oder gelben Nadeln, sondern häufig auch mit herabhängenden Zweigen. Fast immer sind ein falscher Standort oder zu viel Nässe verantwortlich.

Zimmertanne matte Blätter
Es kann verschiedene Hintergründe haben, wenn die Zimmertanne die Blätter hängen lässt

Ursachen für herabhängende Zweige von Zimmertannen

  • Zu warme Raumluft
  • zu feuchter Wurzelballen
  • häufiges Stoßen gegen die Zweige

Dass die Zimmertanne ihre Zweige hängen lässt, kommt fast immer nur während des Winters vor. In dieser Zeit ist die Raumluft durch die Heizungen zu warm für Zimmertannen.

Lesen Sie auch

Häufig wird die Pflanze auch zu häufig gegossen, sodass der Wurzelballen einfach zu nass ist.

Ein weiteres Problem bei der Pflege einer Zimmertanne liegt darin, dass die Pflanze sehr berührungsempfindlich ist. Sie mag es überhaupt nicht, wenn ihre Zweige ständig angestoßen werden, beispielsweise, weil Sie beim Laufen dagegen stoßen oder sich die Katze daran zu schaffen macht.

Ein guter Standort für Ihre Zimmertanne

Um zu vermeiden, dass die Zimmertanne ihre Zweige hängen lässt, müssen Sie sie im Winter deutlich kühler stellen als im Sommer. Die Temperaturen am Überwinterungsort sollten zwischen fünf und zehn Grad liegen – nicht darüber. Stellen Sie die Zimmertanne an einem hellen aber geschützten kühlen Platz auf.

Gießen Sie im Winter deutlich weniger als im Sommer. Der Wurzelballen sollte dabei immer sehr mäßig feucht sein – ganz austrocknen darf er aber nicht.

Lässt sich die Zimmertanne noch retten?

Hängen die Zweige der Zimmertanne erst einmal herunter, können Sie daran nichts mehr ändern. Auch an einem besseren Standort und richtiger Pflege richten sie sich nicht wieder auf.

Dennoch sollten Sie dafür sorgen, dass ein zu nasser Wurzelballen möglichst schnell trockener wird.

Stellen Sie die Zimmertanne so auf, dass sie nicht im Weg steht und Sie beim Vorbeigehen die Zweige nicht berühren.

Tipps

Hängen die Zweige nicht nur herab, sondern fallen ganz ab, sind zu trockene Luft oder ein ausgetrockneter Wurzelballen dafür verantwortlich. Sorgen Sie für höhere Luftfeuchtigkeit durch das Aufstellen von Schalen und Besprühen der Nadeln.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.