Welcher Standort im Garten eignet sich für den Zierlauch?

Mit seinen oftmals lilafarbenen und ballförmigen Blüten gleicht der Zierlauch Schwachpunkte im Garten optisch einwandfrei aus. Doch nicht an jedem Standort fühlt er sich gut aufgehoben.

Allium Standort
Zierlauch steht am liebsten in der Sonne

Viel bis wenig Sonnenschein

Am liebsten steht der Zierlauch in voller Sonne. Auch im Halbschatten kann er noch problemlos gedeihen. Doch es gibt auch Sorten, die lieber im Halbschatten bis Schatten stehen. Dazu gehört beispielsweise Allium triquetrum. Grundsätzlich sind nahezu alle Zierlaucharten wärmeliebend.

Das Substrat: nährstoffreich und durchlässig

Ihren Zierlauch sollten Sie in ein Substrat pflanzen, das den Boden seines Herkunftsgebietes nachahmt. Folgende Eigenschaften sind überaus vorteilhaft:

  • nährstoffreich
  • humos
  • mäßig feucht bis trocken (je größer die Zwiebel desto trockener)
  • gut durchlässig
  • kalkhaltig

Tipps

Da der Zierlauch im Sommer ein unansehnlich gelbliches Laub erhält, sollte man ihn mit bodendeckenden und horstigen Stauden wie Frauenmantel, Storchschnabel und Beetrosen unterpflanzen.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.