Wie schnell wächst Chinaschilf wirklich?

Es ist wohl kein Geheimnis, dass Chinaschilf (bot. Miscanthus sinensis) zu den schnell wachsenden Pflanzen gehört. Da es (wenn auch sehr weitläufig) mit dem Bambus verwandt ist, kann man diese Tatsache auch leicht nachvollziehen.

wie-schnell-waechst-chinaschilf
Chinaschilf wächst pro Tag mehrere Zentimeter

Wächst Chinaschilf das ganze Jahr über?

Chinaschilf wächst nicht das ganze Jahr über, sondern nur in der so genannten Vegetationsphase. Diese dauert vom Frühjahr bis zum Herbst. Zeigt das Chinaschilf seine attraktive Herbstfärbung, dann ist das Wachstum für dieses Jahr abgeschlossen. Es beginnt die Ruhephase. Im nächsten Jahr wird das Schild wieder austreiben und neue Halme werden wachsen. Vorher sollten Sie die alten Halme abschneiden.

Lesen Sie auch

Wie groß ist der tägliche Zuwachs?

Chinaschilf wird je nach Sorte etwa zwei Meter hoch. Diese Höhe muss es innerhalb weniger Wochen erreichen. Der tägliche Zuwachs beträgt daher oft mehrere Zentimeter, beim Riesen-Chinaschilf sogar bis zu fünf Zentimeter. Immerhin wird dieses bis zu vier Meter hoch. Zwerg-Chinaschilf wächst deutlich langsamer, es wird ja auch nur etwa einen Meter hoch.

Wann hat das Chinaschilf seine Endgröße erreicht?

Frühestens im zweiten, spätestens jedoch im dritten Lebensjahr erreicht das Chinaschilf seine Endgröße. Voraussetzung dafür sind jedoch ideale Wachstumsbedingungen. Dies sind abhängig vom Standort, vom Boden und vom Wetter. Letzteres bezieht sich auf die Klimazone und das aktuelle Wetter.

Chinaschilf bevorzugt in der Regel einen sonnigen Standort. Im Halbschatten gedeiht es zwar auch, wächst aber langsamer und bleibt meistens auch kleiner als bei optimalen Lichtverhältnissen. Um das Wachstum anzuregen können Sie Ihr Chinaschilf im Frühjahr düngen. Bei sehr nährstoffreichem Boden ist dies jedoch nicht nötig, kann eventuell sogar schaden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • viele Sorten sehr schnell wachsend
  • etwas langsamer wachsen: Zwerg-Chinaschilf
  • maximaler täglicher Zuwachs: bis zu 5 cm (beim Riesen-Chinaschilf)
  • Endgröße erst im zweiten oder dritten Jahr
  • wachstumsrelevant: Standort, Boden und Wetter (Temperatur, Sonneinstrahlung)

Tipps

Am schnellsten wächst Riesen-Chinaschilf (bot. Miscanthus giganteus), es legt pro Tag etwa fünf Zentimeter zu.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Photography Cornwall/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.