Weißkohl ernten: Wann ist Erntezeit?

Weißkohl ist als typisches Wintergemüse bekannt. Aber einige Sorten können schon im Juni geerntet werden. Erfahren Sie hier, wann Ihr Weißkohl erntereif ist und von wann bis wann Sie Ihren Weißkohl ernten können.

Wann Weißkohl ernten
Spät geernteter Weißkohl ist länger haltbar
Früher Artikel Weißkohl – So ziehen Sie das gesunde Wintergemüse selbst Nächster Artikel Wo und wie Weißkohl lagern?

Erntezeit hängt von der Sorte ab

Es gibt viele verschiedene Weißkohlsorten, die sich vor allem in ihrer Erntezeit unterscheiden. Die meisten Sorten können ab Mitte September bis in den November hinein geerntet werden. Einige sehr frühe Sorten können bereits ab Anfang Juni aus dem Garten geholt werden und wenn Sie Ihren Weißkohl daheim vorziehen, können Sie spätestens ab Mitte Juli Weißkohl ernten. Einen Überblick über die einzelnen Weißkohlsorten und ihren Erntezeitraum haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Nicht zu spät ernten

Sie sollten Weißkohl nicht bei Frost ernten, allerdings ist Weißkohl winterhart. Sie müssen ihn also nicht vor dem Wintereinbruch ernten. Allerdings sollten Sie ihn ein wenig vor der Kälte schützen, z.B. mit Tannenzweigen oder ähnlichem. Lassen Sie Weißkohl nicht zu lange stehen, denn wie bei allen Kohlarten kann der Kopf aufplatzen.

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.