Wirsing wann ernten
Früher Wirsing kann bereits im Mai geerntet werden

Die Erntezeit beim Wirsing

Wirsing im eigenen Garten zu haben, ist ein Luxus. Wirsing ist nicht nur lecker, sondern auch pflegeleicht, dekorativ und sehr gesund. Erfahren Sie im Folgenden Wissenswertes über die Erntezeit Ihres Wirsings und was bei der Ernte zu beachten ist.

Früher Artikel Wirsing im Garten anpflanzen Nächster Artikel Wirsing länger lagern

Frühe, mittlere und späte Wirsing-Sorten

Wirsing wird in drei Kategorien unterteilt, die bereits so einiges über die Erntezeit aussagen:

  • Frühe Sorten: Werden von Anfang/Mitte März bis April ausgesät und können ab Mai oder Juni geerntet werden
  • Mittlere Sorten: Werden ab Ende März ausgesät und ab Juni oder Juli geerntet.
  • Späte Sorten: Werden von März bis Mai ausgepflanzt und ab September oder Oktober oft bis tief in den Winter hinein geerntet.

Hier haben wir für Sie eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Wirsing-Sorten und Ihre Erntezeit zusammengestellt.
Frühe Sorten haben eine Entwicklungszeit von 13 bis 26 Wochen, während späte Sorten bis zu 40 Wochen für ihre Entwicklung benötigen.

Wirsing nach und nach ernten

Wirsing kann fortwährend geerntet werden, sofern Sie richtig vorgehen: Ernten Sie hierfür stets die äußeren, unteren Blätter und lassen Sie das Herz unbeschädigt. Achten Sie darauf, dass Sie ein sauberes, scharfes Messer verwenden, um Infektionen zu vermeiden.

Wirsing komplett ernten

Alternativ können Sie natürlich auch den gesamten Wirsingkohl ernten. Dazu schneiden Sie den Strunk direkt über dem Boden sauber ab. Sie können den Wirsing im Kühlschrank bis zu eine Woche lang lagern.

Die Besonderheit: Winterwirsing

Wirsing ist bis zu -10 Grad winterhart und übersteht mit etwas Winterschutz deutsche Winter problemlos. Hier kommt der Winterwirsing ins Spiel: Nicht nur kann später Wirsing oft bis in den Februar hinein geerntet werden, es gibt auch Sorten, die erst im Oktober gepflanzt werden und so im März erntereif sind. Fragen Sie in Ihrem Fachhandel nach den entsprechenden Samen!

Tipps

Säen Sie Ihren Wirsing zu den angegebenen Zeiten aus, um zu verhindern, dass er blüht. Schickt er sich dennoch an, Blüten zu entwickeln, ernten Sie ihn zu schnell wie möglich, denn durch die Blütenentwicklung verliert er an Geschmack.

Text: Sara Müller

Beiträge aus dem Forum

  1. LilliaBella
    Liebstöckel
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 3
  2. Faulischlumpf
    Was ist das?
    Faulischlumpf
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 3