Wirsing aufbewahren
Wirsing sollte im Ganzen gelagert werden

Wirsing länger lagern

Wirsing kann fast das ganze Jahr über geerntet werden. Im Supermarkt können Sie ihn ebenfalls jederzeit kaufen. Aber wie lange lässt sich Wirsing lagern? Erfahren Sie im Folgenden, wie und wo Sie Ihren Wirsingkohl am besten lagern.

Früher Artikel Die Erntezeit beim Wirsing

Wirsing ist nicht gleich Wirsing

Es gibt viele verschiedene Wirsing-Sorten, die sich vor allem in ihrer Erntezeit unterscheiden und daher in frühe, späte und mittlere Sorten unterschieden werden. Generell sind frühe Sorten deutlich weniger haltbar als späte Sorten. So sollte z.B. die frühe Sorte Vorbote 3 nur etwa drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, während späte Sorten wie Smaragd durchaus bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden können. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten frühen, mittleren und späten Sorten.

Wirsing im Kühlschrank lagern

Wie gesagt, lässt sich Wirsing je nach Sorte drei Tage bis eine Woche im Kühlschrank lagern. Das gilt für Wirsing, den Sie frisch geerntet haben. Wirsing aus dem Supermarkt ist meist nicht frisch und somit weniger haltbar. Lagern Sie Ihren Wirsingkohl im Gemüsefach und achten Sie darauf, dass kein Obst in der Nähe ist. Dieses würde den Verfall beschleunigen.

Wirsing im Keller lagern

Im Keller kann Wirsing bis zu 14 Tagen aufbewahrt werden. Hierzu können Sie ihn locker in Kisten legen, in Zeitungspapier einschlagen oder an der Decke aufhängen.

Wirsing auf die Lagerung vorbereiten

Wollen Sie eine lange Haltbarkeit Ihres Wirsings garantieren, sollten Sie ihn entsprechend vorbereiten. Das beginnt bereits bei der Ernte. Um Ihren Wirsing lange lagern zu können, sollten Sie ihn komplett ernten.

  • Nutzen Sie ein scharfes, sauberes Messer, um ihn direkt über dem Boden abzuschneiden.
  • Säubern Sie ihn mit der Hand von Erde und Schmutz.
  • Entfernen Sie schmutzige oder angefressene Blätter.
  • Sammeln Sie eventuelle Schädlinge ab.
  • Waschen Sie Ihren Wirsing nicht, bevor Sie ihn lagern! Feuchtigkeit fördert den Verfall.

Wirsing einfrieren

Sie können Ihren Wirsing auch einfrieren. Dazu waschen Sie ihn gründlich, schneiden ihn in Streifen und blanchieren ihn kurz. Nach dem Abkühlen können Sie ihn dann in Gefrierbehältern einfrieren. Im Tiefkühlfach ist der Wirsing mehrere Monate haltbar.

Wirsing: Lecker und gesund

Wirsing kann Sie im Winter mit vielen wertvollen Vitaminen und Mineralien versorgen. Er ist besonders reich an Vitamin A und C und an Magnesium. Pro 100gr sind enthalten:

  • Natrium: 28mg
  • Kalium: 230mg
  • Vitamin A: 1000µg
  • Kalzium: 35mg
  • Vitamin C: 31mg
  • Eisen: 0,4mg
  • Vitamin B6: 0,2mg
  • Magnesium: 28mg

Text: Sara Müller

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3