Mücken vertreiben mit der Weihrauchpflanze

Haben Sie schon einmal an der Weihrauchpflanze gerochen? Dann wissen Sie mit Sicherheit um den unverkennbaren, intensiven Duft der Pflanze. An dem Aroma scheiden sich bei vielen Menschen die Geister. Manche empfinden den Duft als angenehm, anderen ist er viel zu stark. Mücken sind sich in dieser Hinsicht einig. Sie lehnen die Weihrauchpflanze einstimmig ab.

weihrauchpflanze-gegen-muecken
Der starke Geruch der Weihrauchpflanze vertreibt Mücken

Standort

  • ideal für den Blumenkasten (149,00€ bei Amazon*) auf dem Balkon
  • harmoniert mit anderen Blühpflanzen
  • hell und sonnig
  • nährstoffreicher, durchlässiger Boden

Achtung: Weihrauch ist nicht winterhart.

Lesen Sie auch

Wie effektiv ist Weihrauch?

Indem Sie Weihrauch auf dem Balkon pflanzen, können Sie laue Sommerabende wieder unbeschwert an der frischen Luft genießen. Zwar besitzt die Pflanze einen wunderschönen, überhängenden Wuchs, doch sollten Sie den Geruch der Pflanze gut kennen, ehe Sie sich für das Gewächs entscheiden. Nicht jeder mag den intensiven Geruch. Riechen Sie lieber Zitronenaroma oder sehr dezente Düfte, sollten Sie auf diese Pflanzen gegen Mücken zurückgreifen.
Zudem eignen sich laut Experten Meinung zahlreiche andere Pflanzen besser, um die Insekten zu vertreiben. An der Effizienz der Weihrauchpflanze zweifeln manche Botaniker. Natürlich soll diese Meinung Sie nicht vom Kauf abhalten. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wenn es um die Bekämpfung von Insekten geht, sind alle biologischen Maßnahmen empfehlenswerter als Fungizide.
Benötigen Sie nur einen vorübergehenden Mücken Schutz erhalten Sie die ätherischen Duftstoffe der Weihrauchpflanze übrigens auch in Form eines Duftöls im Reformhaus oder in Ihrem Drogeriemarkt.

Alternative aus dem Handel

Der echte Weihrauch mit der botanischen Bezeichnung Boswellia sit nicht in jedem Garten Center vorrätig. Die Zuchtform Plectranthus besitzt allerdings einen vergleichbaren, ebenso effektiven Duft. Der Mottenkönig, wie er unter Fachleuten häufig betitelt wird, trägt dekorative Blätter mit weißen Rändern. Er eignet sich ebenso gut für die Kombination mit anderen Balkonpflanzen und schützt auch vor Motten.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Roza_Sean/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.