Mit Weidenwasser Stecklingen noch schneller zum Erfolg

Neue Pflanzen aus der Baumschule kaufen? Seitdem es effektive Hilfsmittel zur Bewurzlung von Stecklingen gibt, haben ambitionierte Gärtner das nicht mehr nötig. Möchten auch Sie Ihre Pflanzen eigenständig vermehren? Nutzen Sie Weidenwasser, um die Wurzelbildung zu beschleunigen. Sie können das Mittel sogar selber herstellen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen wie es funktioniert.

weidenwasser-stecklinge
Weidenwasser beschleunigt das Bewurzeln

Was ist Weidenwasser?

Weidenwasser ist ein Extrakt, das auf natürliche Weise aus der Rinde eines Weidezweiges gewonnen wird. Die Gattung der Weidenbäume bildet das brauchbare Wachstumshormon von Natur aus. Genau darin liegt auch das Geheimnis, warum Weiden sich so einfach vermehren lassen. In seiner Wirkungsweise gleicht Weidenwasser dem Bewurzlungspulver Clonex Allerdings lässt sich es ganz einfach selber herstellen und ist den Menschen schon lange Zeit bekannt.

Lesen Sie auch

Weidenwasser selbst herstellen

Sparen Sie viel Geld und freuen Sie sich auf ein schnelles und gesundes Wachstum Ihrer Stecklinge, indem Sie Ihr eigenes Weidewasser nach folgender Anleitung herstellen:

  • Schneiden Sie frische, junge Zweige einer Weide.
  • Diese sollten möglichst dünn sein.
  • Am besten eignet sich das Frühjahr zur Herstellung.
  • Aber auch während des Sommers oder im Herbst stehen die Erfolgschancen gut.
  • Entfernen Sie alle Blätter von den Zweigen.
  • Kürzen Sie die Zweige auf eine Länge von 1bis 2 cm.
  • Füllen Sie einen Becher zur Hälfte mit Wasser, geben Sie die Aststückchen hinein und lassen Sie diese für 2 oder 3 Tage weichen.
  • Entnehmen Sie die Weidezweige und geben Sie das Wasser durch ein Sieb.

Hinweis: Lassen Sie sich nicht davon beirren, wenn die Flüssigkeit einen unangenehmen Geruch verströmt und sehr trübe aussieht. Diese Eigenschaften entstehen durch den natürlichen Hormonabbau. Da dies eine (harmlose) Vorstufe der Schimmelbildung darstellt, sollten Sie Ihr Weidewasser innerhalb von 2 Wochen vollständig aufbrauchen.

Stecklinge mit Weidenwasser vermehren

Um die Stecklingsvermehrung mit dem selbst hergestellten Weidenwasser zu beschleunigen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Lose Steckling für 1 bis 2 Stunden in Weidenwasser stellen.
  • Bereits gepflanzte Stecklinge mit dem Weidenwasser beträufeln.
  • Sie können die Flüssigkeit bei allen Pflanzenarten anwenden.

Weitere positive Effekte

Nicht nur das Wachstum Ihrer Stecklinge wird sich dank der Zugabe vorn Weidewasser beschleunigen. Erfahrungsgemäß erscheint auch die Blüte üppiger und die Pflanze wächst gedrungener und voller.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Gulsina/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.