Urlaubsbewässerung für Kübelpflanzen – Tipps und Tricks

Der Urlaub sollte die schönste Zeit des Jahres sein und auch bei der Rückkehr keine unliebsamen Überraschungen bieten. Daher ist es wichtig, dass Ihre Kübelpflanzen auch während Ihrer Abwesenheit immer gut mit Wasser versorgt werden.

urlaubsbewaesserung-fuer-kuebelpflanzen
Mit einer PET-Flasche lässt sich eine Urlaubsbewässerung basteln

Bewässerung für wenige Tage

Vielleicht haben Sie einen netten Nachbarn, Freund oder Verwandten, der Ihre Kübelpflanzen während Ihres Urlaubs gießt, dann können Sie sich glücklich schätzen. Nicht jeder hat diese doch sehr bequeme Möglichkeit der (gegenseitigen] Hilfe, mancher mag auch keine fremden Menschen in der Wohnung haben. In diesem Fall müssen Sie sich etwas anderes überlegen, damit Ihre Kübelpflanzen Ihre Abwesenheit gut überstehen.

Lesen Sie auch

Sind sie nur wenige Tag abwesend, dann können relativ einfache Maßnahmen für die nötige Bewässerung Ihrer Kübelpflanzen sorgen. Die einfachste und günstigste Variante ist mit einer alten PET-Flasche schnell selbst gebaut. Sie müssen lediglich ein Loch in den Deckel bohren, die Flasche mit Wasser füllen und kopfüber so in den Blumenkübel stecken, dass sie nicht umkippen kann.

Kleinere Pflanzgefäße können Sie auch in einen großen Bottich stellen, den Sie mit Tongranulat und Wasser gefüllt haben. Dafür müssen die Pflanzgefäße jedoch ein Loch im Boden haben. Durch dieses ziehen die Pflanzen dann das Wasser aus dem Bottich. Alternativ eignet sich auch eine alte Zink- oder Plastikwanne für diese Methode der Bewässerung.

Automatische Bewässerung für einen längeren Urlaub

Schon für wenige Euro bekommen Sie im Fachhandel Pflanzgefäße mit einem eingebauten Wasserspeicher. Ist dieser groß genug, dann reicht er für mehrere Tage aus. Allerdings variieren die Preise stark, je nach Qualität und Ausstattung des Systems.

Haben Sie sehr viele Kübelpflanzen oder sind Sie häufig auf Reisen, dann lohnt sich vielleicht eine automatische Bewässerung für Ihre Pflanzen. Dieses können Sie schon einplanen, wenn Sie zum Beispiel Ihre Terrasse mit Kübelpflanzen gestalten wollen. Ein solches System nimmt Ihnen das (lästige?) Gießen das ganze Jahr über ab.

Das Wichtigste in Kürze:

  • verschiedene Methoden für unterschiedliche Zeiträume geeignet
  • automatische Bewässerung teuer, aber zuverlässig
  • selbstgebaute Bewässerung meist nur für wenige Tage geeignet

Tipp

Für die Urlaubsbewässerung müssen nicht unbedingt viel Geld ausgeben, es gibt auch kostengünstige Methoden.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Nattapon Swanglurt/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.