tomaten-einmachen
Tomaten können im Ganzen eingelegt werden

Tomaten lecker einmachen

Tomaten sind bei Hobbygärtnern beliebt, denn sie wachsen im Treibhaus, auf dem Freiland und sogar im Kübel auf dem Balkon. Häufig muss eine reiche Ernte verarbeitet werden. Da sich Tomaten ganz einfach einwecken lassen, sind größere Erntemengen kein Problem.

Tomaten auf unterschiedliche Arten einkochen

Verwenden Sie beim Einwecken von Tomaten reife und feste Früchte.

Tomaten als stückige Soße einkochen

Nehmen Sie für fünf bis sechs mittelgroße Gläser etwa fünf Pfund Tomaten, einige Kräuter, wie Rosmarin, Oregano und Basilikum, einige Knoblauchzehen (wenn gewünscht), Pfeffer, Salz, Zucker und ein Viertel Wein (rot oder weiß).

  1. Waschen Sie die Tomaten und entfernen den grünen Stielansatz,
  2. Schneiden Sie sie in nicht zu kleine Würfel.
  3. Waschen Sie die Kräuter.
  4. Schälen Sie den Knoblauch und hacken ihn.
  5. Erhitzen Sie Olivenöl, braten den Knoblauch an und fügen die Tomatenstücke hinzu.
  6. Gießen Sie Wein an.
  7. Fügen Sie alle Gewürze hinzu und lassen das Ganze etwa 30 Minuten kochen.

Die fertige Tomatensoße können Sie nun stückig einwecken oder zuvor mit einem Pürierstab zu einer sämigen Soße verrühren.
Benutzen Sie keimfreie Twist- Off Gläser. Keimfreiheit erhalten Sie durch Auskochen der Gläser oder durch zehn minütiges Erhitzen im Backofen bei 100 Grad. Füllen Sie die Soße in die Gläser, bis 1 cm unter den Rand. Säubern Sie den Glasrand und verschließen die Gläser mit dem Schraubdeckel. Stellen Sie diese auf den Kopf, damit sich ein Vakuum im Innern bilden kann.

Wenn Sie Gläser mit Bügelverschluss oder mit Gummi und Deckel benutzen, können Sie diese auch im Einkochautomaten oder im Backofen einkochen. Im Weckkessel stehen die Gläser bis zur Hälfte im Wasser und werden 30 Minuten bei 90 Grad eingekocht. Im Backofen bei 100 Grad dauert das Einwecken ebenfalls eine halbe Stunde. Hier stellen Sie die Gläser in die Fettpfanne und gießen 2 cm Wasser an.

Die Gläser kühlen im Gerät etwas ab und erkalten dann unter einem Tuch auf der Arbeitsplatte.

Tomaten ganz einwecken

  1. Häuten Sie die gesäuberten Tomaten. Legen Sie diese dazu kurz in heißes Wasser. Die Schale platzt auf und lässt sich abziehen.
  2. Halbieren Sie die Früchte. Wer will, entfernt auch die Kerne.
  3. Kochen Sie die Tomaten in mildem Salzwasser kurz auf.
  4. Möchten Sie noch Gewürze und Kräuter beifügen, sollten Sie diese nun mit den Tomaten kochen
  5. Geben Sie jeweils 2 EL Zitronensaft in jedes sterile Einmachglas. Die Zitrone verbessert den Geschmack und die Haltbarkeit der Tomaten.
  6. Geben Sie die Tomaten, sowie die Gewürze in die Gläser.
  7. Füllen Sie mit dem Salzwasser die Gläser bis kurz unter den Rand. Tomaten und Gewürze sollten mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  8. Säubern Sie den Gläserrand und legen die Deckel auf.

Die Tomaten können Sie nun, wie bereits beschrieben, im Einkochautomaten oder Backofen einkochen.

Text: Gartenjournal.net Artikelbild: TYNZA/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 2
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3