Thuja auf den Kompost bringen

An der Frage, ob Thuja auf den Kompost darf, scheiden sich die Geister. Einige Gärtner warnen davor, weil der Lebensbaum giftig ist, andere befürchten, dass die entstehende Komposterde zu sauer wird. Außerdem verrottet Thuja auf dem Kompost recht langsam.

thuja-kompost
Thuja-Schnittgut kann sparsam kompostiert werden

Darf Thuja auf den Kompost?

Wie alle organischen Materialien können Sie Thuja natürlich kompostieren. Wegen des Giftes müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Lesen Sie auch

Allerdings dürfen Sie nicht zu große Mengen Thuja-Schnitt auf einmal auf den Kompost bringen. Der Verrottungsprozess dauert dann viel zu lange und der Kompost schimmelt. Auch wird der Humus später zu sauer und ist dann im Garten kaum verwendbar.

Das Gift der Thuja zersetzt sich beim Kompostieren

Die Thuja ist aufgrund des hohen Anteils an ätherischen Ölen so giftig. Nur wenn Sie Teile einer Thuja verzehren, besteht eine echte Gefahr.

Auf dem Komposthaufen verflüchtigen sich die ätherischen Öle und stellen dann keine Gefahr mehr dar.

So kompostieren Sie Thuja

  • Nur gesunde Thuja auf den Kompost geben
  • Thuja-Schnitt häckseln oder ganz klein schneiden
  • stets nur kleine Mengen auf einmal kompostieren
  • gut mit anderen Materialien mischen

Kompostiert werden nur dünne Zweige. Dicke Äste würden trotz Zerkleinern viel zu lange brauchen, bis sie zu Humus zerfallen sind.

Beim Häckseln der Thuja sollten Sie Schutzkleidung tragen, da der austretende Pflanzensaft Hautentzündungen hervorrufen kann.

Kompost aus Kalk ist sauer

Kompost, der viel Thuja enthält, ist sehr sauer. Das gilt im Übrigen auch für das Laub von Walnüssen und anderen Bäumen im Garten.

Dieser saure Kompost lässt sich sehr gut verwenden, wenn Sie Beete mit Moorbeetpflanzen wie Rhododendren, Hortensien oder Azaleen anlegen möchten.

Möchten Sie damit auch andere Pflanzen düngen, sollten Sie die Komposterde mit Kalk behandeln. Der Kalk nimmt die Säure auf und hebt den pH-Wert an. Pro drei Kubikmeter Kompost streuen Sie ein Kilogramm Algenkalk aus.

Tipps

Thuja mit Mehltau sollten Sie vorsichtshalber nicht kompostieren. Das gilt vor allem, wenn der Befall durch Echten Mehltau ausgelöst wurde. Es besteht die Gefahr, dass die Pilzsporen die Hitze im Kompost überstehen und später dann im ganzen Garten verteilt werden.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: fotodrobik/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.