teich-kindersicher
Ein Zaun schützt Kinder und Teiche vor unerwünschter Annäherung

Wie sich ein Teich absichern lässt

Manche Dinge sind schwer miteinander zu vereinbaren. So zum Beispiel auch der Wunsch nach einem Gartenteich und die Sicherheit von kleinen Kindern im Haushalt. Lösungen zum Sichern sind vor allem Teichzäune und elektronische Sicherungssysteme.

Mögliche Lösungen zur Teichsicherung

Um einen Teich zu sichern, bieten sich folgende Lösungen an:

  • Teichzaun
  • Teichnetz oder-gitter
  • Elektronisches Alarmsystem

Absichern per Teichzaun

Die unmittelbarste Variante, einen Teich nicht zur Gefahr für Kinder zu machen, ist sicherlich eine Umzäunung. Sie hält neugierige Kleinkinder und auch Haustiere effektiv davon ab, bis an den Gewässerrand zu gelangen – leider versperrt man sich dadurch natürlich auch selbst den freien, allseitigen Zugang zu seiner entspannenden Oase. Teichzäune eignen sich deshalb am ehesten für reine Zierteiche, die von vornherein eher zum Betrachten aus gewisser Entfernung gedacht sind.

Mit einem (abschließbaren) Törchen lässt sich die Zugänglichkeit zum Teich aber doch recht gut wiederherstellen. Wenn der Zaun mit großzügigem Abstand vom Wasser angebracht wird, kann er sogar auch die Sonn- und Verweilfläche einer Steglandschaft um einen Schwimmteich einfrieden.

Um die Optik des Teichs weniger zu beeinträchtigen, können Sie den Zaun, der zur Kindersicherung ja auch nicht besonders hoch sein muss, gut mit einer umhüllenden Schilfgrasbepflanzung kaschieren.

Teichnetz oder -gitter

Eine die Optik kaum störende Variante zur Kindersicherung ist ein Teichgitter oder -netz aus dem Fachhandel, das ein Stück unter der Wasseroberfläche angebracht wird. Die ertrinkungsgefährlichen Tiefen des Teichs sind dadurch abgeschirmt, Teichpflanzen können durch die Maschenstruktur aber problemlos durchwachsen. Kompliziert wird es allerdings bei der Pflanzen- und Wasserpflege. Netze haben sich laut DLRG tendenziell nicht als sicher genug herausgestellt.

Elektronische Kindersicherung

Wer seinen Teich aus Stil- oder Zugänglichkeitsgründen partout nicht mit einem hässlichen Zaun umgeben oder das Wasser zugittern möchte, kann auch auf moderne Elektronik zurückgreifen. Es gibt speziell auf Teiche zugeschnittene Alarmsysteme mit Kunststoff-Schwimminseln, die bei intensiver Wasseroberflächenbewegung das Warnsignal auslösen. Um Fehlalarme zum Beispiel durch Wind zu vermeiden, lässt sich eine gewisse Toleranzgrenze einstellen.

Problematisch bei solchen Systemen ist aber immer die nie zu 100% erreichbare Zuverlässigkeit. Elektronische Verbindungen – ob physisch oder per Funk – sind immer störungsanfällig. Hinzu kommt, dass ein Alarm durchaus überhört werden kann.

Text: Caroline Strauss

Beiträge aus dem Forum

  1. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 8