Die schönsten Tagetessorten

Die pflegeleichten Tagetes zählen zu den beliebtesten Blühpflanzen in unseren Gärten. Es gibt über sechzig Sorten dieser hübschen Blume, die bis zu achtzig Zentimeter hoch werden kann und in verschiedenen Farben von gelb über orange bis zu rot blüht. Drei Arten sind kommen extrem häufig vor und diese möchten wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen.

Studentenblume Sorten
Die Farben der Tagetes variieren je nach Sorten von hellgelb bis braun-rot

Die Aufrechte Studentenblume (Tagetes erecta)

Diese Tagetes bildet sehr volle Blüten, deren abgeflachte Halbkugeln einen Durchmesser von bis zu 13 Zentimeter erreichen können. Die Pflanze selbst hat eine Wuchshöhe zwischen 45 und 80 Zentimeter. Die tief dunkelgrün gefärbten Blätter sind stark eingerückt und gezackt und mit einer Länge von 15 Zentimeter eine wahre Augenweide. Die Blütenstände der Aufrechten Tagetes halten sich auch in der Vase sehr gut und sind deshalb beliebte Schnittblumen.

Lesen Sie auch

Die goldgelbe Studentenblume (Tagetes patula)

Diese Art bildet sehr viele kleine Blüten, deren Durchmesser etwa sechs Zentimeter beträgt. Je nach Hybridsorte sind diese gelb, orange, rot oder purpurbraun gefärbt und sind halbvoll oder gefüllt. Besonders attraktiv sind jene Exemplare, bei denen die Blüte zweifarbig ist. Die Pflanze erreicht eine Höhe zwischen zwanzig und sechzig Zentimeter. Die Blätter sind verhältnismäßig klein. Diese Tagetesart wird ausgesprochen gerne als Rabattenbegrenzung, Kübelpflanze oder Zwischenbepflanzung im Gemüsebeet gepflanzt.

Die schmalblättrige Studentenblume (Tagetes tenuifolia)

Diese Sorte hat mit einem Durchmesser von nur 2,5 Zentimeter die kleinsten Blüten. Da sie sehr reichlich blüht und nur dreißig Zentimeter hoch wird ist sie ein sehr zarter Schmuck im Stauden- oder Kräuterbeet. Sie verzweigt sich stark und wächst kugelförmig. Sie wirkt dadurch wie eine leuchtend orangerote Blumenkugel und ist ein wunderschöner Blickfang.

Tipps

Alle Arten der Gewürztagetes sind essbar. Diese Sorten schmecken sehr aromatisch nach Zitrusfrüchten oder Lakritze. Durch das fruchtig-süße Aroma passen diese Studentenblumen hervorragend zu sommerlichen Salaten, Kräuteressig und Süßspeisen.

Text: Sabine Kerschbaumer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.