Strelizie: Welche Bedeutung hat ihr Name?

In Gärten trifft man sie hierzulande nur selten an. Wesentlich häufiger besiedelt sie dagegen Wohnzimmer, Wintergärten, Treppenaufgänge, Büroräume und weitere Zimmer. Die Strelizie ist bekannt - die Bedeutung ihres Namens dagegen weniger...

Strelitzie Namen
Die Strelitzie wurde nach einer Prinzessin aus Mecklenburg-Strelitz benannt

Ein Paradiesvogel zu Ehren einer ehemaligen britischen Königin

Die giftige Strelizie, von der heute 5 Arten existieren und die auch als Paradiesvogelblume und Papageienblume bezeichnet wird, ist vielen aus dem Urlaub auf den Kanaren oder Madeira ein Begriff. Sie steht für:

  • Farbenpracht
  • Exotik
  • Einzigartigkeit
  • Extravaganz

Sie erhielt ihren Namen von einem europäischen Botaniker etwa um das Jahr 1773 herum. Der Botaniker benannte die Strelizie zu Ehren der britischen Königin Sophie Charlotte, die als Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz geboren wurde.

Tipps

Die außergewöhnlichen Blüten dieser Tropenpflanze sind gut als Schnittblumen geeignet, jedoch selten in hiesigen Blumengeschäften anzutreffen. Daher lohnt es sich, dieses Gewächs selbst zu ziehen.

Text: Anika Gütt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.