Strauchbasilikum – warum Sie die Blüten abschneiden sollten

Zugegeben, sie sind eine Zierde. Doch kommt es uns beim Strauchbasilikum vorrangig darauf an? Wir behaupten Nein! Es sind die grünen, aromatischen Blätter auf die es der Besitzer abgesehen hat. Dann aber müssen die Blüten weg, noch bevor sie richtig aufgeblüht sind. Wir verraten Ihnen warum.

strauchbasilikum-blueten-abschneiden
Die Blüten sollten für einen höheren und besseren Ernteertrag abgeschnitten werden

Blütezeit des Strauchbasilikums

Das mehrjährige Strauchbasilikum ist in verschiedenen Sorten erhältlich. Ihre Blüten unterscheiden sich zum Teil in Farbe, aber auch in der Blütezeit. Hier sind Daten einiger hierzulande beliebter Sorten:

  • „African Blue“ blüht von Mai bis September
  • die Blütenfarbe ist rosa-lila
  • „Griechisches Strauchbasilikum“ und „Mammut“ blühen nur selten
  • „Zyprisches Basilikum“ blüht relativ spät
  • „Magic Blue“ blüht ab Juni leuchtend violett

Lesen Sie auch

Blüten als Kochzutat

Die Blüten sind essbar! Der schönste Grund für das Abschneiden der Blüten ist daher ihre Verwendung in der Küche. Doch ihr Geschmack ist herber als der der grünen Blätter. Einigen Genießern ist diese Bitternote durchaus willkommen. Wer sie nicht essen mag, kann dennoch von ihnen profitieren. Zum Beispiel indem er sie in Essig einlegt, um diesen zu aromatisieren. Auch als bunte Speisedekorationen sind die Blütenwerke bestens geeignet.

Tipps

Ernten Sie die Blüten im Knospenstadium oder frisch aufgeblüht, dann sind sie im Vergleich zu älteren Exemplaren zarter.

Abschneiden für mehr Blattgrün

Auch wenn die Basilikumblüten nicht ihren Geschmack treffen, sollten Sie sie trotzdem abschneiden. Natürlich verleiht ihr Dasein der Pflanze mehr Attraktivität. Doch die Entfernung der Blüten bringt ebenfalls Vorteile.

  • dadurch wird Energie eingespart
  • das in Stocken geratene Blattwachstum nimmt wieder Fahrt auf
  • dadurch können Sie mehr ernten

Tipps

Reißen Sie nicht an den Blüten. Schneiden Sie sie mit einer scharfen, sauberen Schere ab. Setzten Sie etwa 2-3 mm über einem Blattpaar ab, damit der Trieb anschließend neu austreibt.

Basilikumblüten für die Vase

Schneiden Sie Basilikumblüten samt Stiel und Blätter ab. Die blühenden Zweige eignen sich gut als Zugabe zu anderen Schnittblumen. In der Vase verbreiten Sie schnell ihren typischen Duft. Hübsch anzusehen sind sie auch.

Basilikum Blüten könne Sie auch gut trocknen. Entweder nur die Blüten selbst oder mit Stiel. Danach finden sie duftende Verwendung in Trockensträußen oder werden in Schälchen als Duftgeber aufgestellt.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Alla Sheptiienko/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.