Zwiebeln

Steckzwiebeln ernten: Wann und wie geht das richtig?

Artikel zitieren

Die Ernte von Steckzwiebeln erfordert eine sorgfältige Beobachtung der Pflanzen und die Wahl des optimalen Zeitpunkts. Dieser Artikel bietet eine umfassende Anleitung zur Ernte, Trocknung und Lagerung von Steckzwiebeln, um eine ertragreiche und haltbare Ernte zu gewährleisten.

Steckzwiebeln ernten

Erntezeitpunkt von Steckzwiebeln: Signale der Natur deuten

Der ideale Zeitpunkt für die Ernte Ihrer Steckzwiebeln kündigt sich durch eindeutige Veränderungen am Laub an. Achten Sie auf folgende Anzeichen:

  • Gelbfärbung des Laubs: Das ehemals grüne Laub beginnt, sich gelblich zu verfärben. Dies signalisiert den Beginn der Reifephase.
  • Umknicken des Laubs: Ein weiteres deutliches Signal ist das Umknicken des Laubs. Die Zwiebeln nähern sich dem perfekten Erntezeitpunkt.
  • Vollständiges Austrocknen: Der optimale Moment für die Ernte ist gekommen, sobald das Laub vollständig ausgetrocknet und bräunlich gefärbt ist.

Lesen Sie auch

Diese Merkmale zeigen Ihnen, dass die Steckzwiebeln ihre volle Reife erlangt haben und bereit für die Ernte sind. Warten Sie am besten, bis das Laub vollständig eingetrocknet ist, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Optimale Erntebedingungen: Trockenheit ist essenziell

Für eine erfolgreiche Ernte und Lagerung der Steckzwiebeln ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt unter den optimalen Wetterbedingungen zu wählen. Eine sorgfältige Planung und das Abwarten von trockenem Wetter können den Unterschied zwischen einer reichen Ernte und enttäuschenden Ergebnissen ausmachen.

  • Wahl des Erntezeitpunkts: Ideal ist ein Zeitpunkt, an dem das Laub zu zwei Dritteln abgeknickt und welk ist. Dies zeigt Ihnen, dass die Zwiebeln reif sind und bereit für die Ernte.
  • Trockenes Wetter bevorzugen: Ernten Sie die Zwiebeln an einem trockenen Tag, um die Ansammlung von Feuchtigkeit zu vermeiden, die die Lagerfähigkeit der Zwiebeln beeinträchtigen könnte.
  • Keine direkte Sonneneinstrahlung: Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung während der Ernte, um Überhitzung und mögliche Schäden an den Zwiebeln zu verhindern. Direkte Sonne kann jedoch nach der Ernte zum Trocknen der Zwiebeln hilfreich sein.

Ernten Sie die Steckzwiebeln behutsam, um ihre Unversehrtheit zu bewahren und eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Ernteschritte: Sorgfältiges Vorgehen für beste Ergebnisse

Ein präzises und behutsames Vorgehen ist entscheidend, um die Qualität der Steckzwiebeln bei der Ernte zu sichern und ihre Lagerfähigkeit zu maximieren. Folgen Sie diesen Anleitungen:

  1. Boden lockern: Lockern Sie zunächst den Boden um die Zwiebeln vorsichtig mit einer Grabegabel oder einem Spaten. Dies erleichtert das Herausheben der Zwiebeln, ohne die Wurzeln zu beschädigen.
  2. Zwiebeln vorsichtig herausheben: Fassen Sie die Zwiebeln am Schaft, nahe der Erdoberfläche, und ziehen Sie sie sanft aus dem Boden. Vermeiden Sie starkes Ziehen am Laub, um Beschädigungen zu vermeiden.
  3. Erde entfernen und sortieren: Schütteln Sie die Zwiebeln vorsichtig, um überschüssige Erde zu entfernen. Untersuchen Sie jede Zwiebel auf Beschädigungen oder Anzeichen von Fäulnis und sortieren Sie beschädigte Exemplare aus, um eine Ausbreitung von Krankheiten während der Lagerung zu verhindern.

Trocknungsprozess: Geduld für optimale Haltbarkeit

Die korrekte Trocknung der Steckzwiebeln spielt eine entscheidende Rolle für ihre Lagerfähigkeit und zur Vermeidung von Schimmelbildung. Hier einige Empfehlungen:

  • Trocknungsort auswählen: Wählen Sie einen trockenen, gut durchlüfteten Bereich ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ein Schuppen, eine Garage oder ein überdachter Außenbereich bieten sich an.
  • Unterlage für die Trocknung: Verteilen Sie die Zwiebeln auf einer Oberfläche, die eine gute Luftzirkulation ermöglicht, wie beispielsweise Drahtgitter, Holzlatten oder Atmungsaktive Netze. Eine einzige Schicht ist hierbei optimal.
  • Dauer der Trocknung: Die Steckzwiebeln benötigen mindestens drei Wochen Trocknungszeit. Wenden Sie sie während dieser Zeit mehrmals, um eine gleichmäßige Trocknung aller Seiten zu gewährleisten.

Anzeichen für vollständig getrocknete Steckzwiebeln

Mehrere Indikatoren signalisieren Ihnen, wenn die Steckzwiebeln korrekt getrocknet sind und somit für die Lagerung bereitstehen:

  • Trockene äußere Schale: Die Hülle der Zwiebel präsentiert sich trocken und weist eine papierähnliche Beschaffenheit auf.
  • Knisterndes Laub: Vollständig getrocknetes Laub erzeugt ein raschelndes Geräusch bei Berührung.
  • Kein Nachgeben bei Druck: Beim sanften Drücken sollte sich die Zwiebel fest und stabil anfühlen, ohne einzudellen.