Spatzen dauerhaft vertreiben – Tipps für Dachrinne, Balkon und Hecke

Spatzen halten selten den Schnabel und pflegen ein geselliges Leben. Pausenloses, lautes Gezwitscher am Haus zerrt an den Nerven. Spatzenkot besudelt Dach und Balkon. Lärm und Schmutz lassen selbst überzeugte Vogelfreunde Ausschau halten nach Methoden, die Spatzen nachhaltig vertreiben. So erteilen Sie frechen Spatzen Hausverbot auf die sanfte Tour.

spatzen-vertreiben
Wer ein Spatzennest am Haus hat, muss nicht gleich panisch reagieren

Das Wichtigste in Kürze

  • Vogelabwehr-Spirale und Traufenkamm können Spatzen dauerhaft vertreiben von Balkon, Dachrinne und unter Dachziegeln.
  • Vogelattrappen vertreiben Spatzen nachhaltig unter der Voraussetzung einer beweglichen Befestigung.
  • Ultraschall verjagt Spatzen mit Sofortwirkung. Gewöhnungseffekt macht die Methode rasch unwirksam.

Spatzen vertreiben – Tipps

Schaut gelegentlich ein Spatz vorbei und zwitschert kurz sein Lied, fühlt sich niemand gestört. Leider leben die putzigen Singvögel gerne in großen Kolonien, neigen zur Schwarmbildung und sind überaus schwatzhaft. Ohrenbetäubende Vogelkonzerte und haufenweise Exkremente gehen daher an Haus- und Balkonbesitzern nicht spurlos vorbei. Es steht die Frage im Raum: Wie kann man Spatzen vertreiben, ohne den munteren Lästlingen etwas zuleide zu tun? Folgende Tabelle nennt bewährte Methoden für Balkon, Dach und die Hecke am Haus:

Lesen Sie auch

MethodeFunktionsweiseEinsatzorte
Schreck-AttrappenRabe, Schreck-BallonBalkon, Dachrinne
ElektronischUltraschallBalkon, Dach, Hecke
AkustischVogelstimmenBalkon, Dach, Hecke
MechanischSpiralen, TraufenkammDachrinne, unter Dachziegeln
HausmittelCD-WindspielBalkon, Dachrinne

Haben einige dieser Tipps Ihr Interesse geweckt? Dann lesen Sie bitte weiter. Worauf bei der Anwendung zu achten ist, wie Sie einen Gewöhnungseffekt verhindern und einen wirksamen Spatzen-Schreck selber basteln, erläutern die folgenden Abschnitte.

Schreck-Attrappen verjagen Spatzen

spatzen-vertreiben

Rabenattrappen halten Spatzen, Tauben und andere Vögel fern

Spatzen sind permanent in Alarmbereitschaft. Die Wachposten im Schwarm halten Ausschau nach Raub- und Greifvögeln, die saftige Spatzen zum Fressen gern haben. Beim Anblick von Rabe, Elster, Krähe oder Falke suchen die verängstigten Sperlinge das Weite. Wenn Attrappen die Präsenz von Feinden suggerieren, bleiben die gefiederten Lästlinge lieber fern. Zwei Versionen haben sich in der Praxis gut bewährt, um Spatzen zu vertreiben von Dachrinne und Balkon:

Vogelattrappen versus Spatzen – So gelingt es

Raben sind das Feindbild Nummer eins für Spatzen, dicht gefolgt von Sperbern, Falken, Eulen und Elstern. Der Anblick dieser Vogel-Silhouetten verscheucht Sperlinge im Nu, unabhängig davon, ob es sich um Originale oder Plagiate handelt. Was in der Taubenabwehr beste Resultate erzielt, leistet auch in der Vergrämung von Hausspatzen gute Dienste. So einfach lassen sich die gewitzten Unruhestifter im Federkleid freilich nicht dauerhaft vertreiben. Die Erfolgsquote von Vogelattrappen versus Spatzen hängt maßgeblich ab von diesen wichtigen Kriterien:

  • Beweglichkeit: Vogelattrappen mobil befestigen, beispielsweise an einer Nylonschnur
  • Originalgetreu: Attrappen mit authentischem Erscheinungsbild verwenden (schwarzer Rabe, mindestens 40 cm groß)
  • Positionswechsel: Raben mit Klammern auf Dachrinne anbringen und alle paar Tage versetzen

Schreck-Ballons vertreiben Spatzen am Haus

Geruhsame Stunden am Sitzplatz im Garten bleiben ein frommer Wunsch, wenn ein lärmender Spatzenschwarm die benachbarte Hecke mit Beschlag belegt. Dreist tummelt sich die gefiederte Bande auf dem Dach vom Hühnerstall oder belagert umstehende Baumkronen. Ein Vogelschreck-Ballon sorgt für Ruhe. Es handelt sich um einen großen, leuchtend gelben Ballon aus Vinyl. Reflektierende Aufkleber simulieren gierig-glotzende Greifvogel-Augen. Am unteren Ende flattern rote Bänder, was für kontinuierliche Bewegung sorgt und zugleich lodernde Flammen imitiert. So verwenden Sie einen Spatzenschreck-Ballon richtig:

  • Standort: sonnige Position ohne Schattenwurf durch Gebäude, Bäume oder Sträucher
  • Bodenfreiheit: Ballon möglichst hoch aufhängen, damit die roten Bänder ungehindert flattern
  • Montage: frei pendelnd befestigen an reißfester Schnur

Achten Sie bitte bei der Wahl des Standortes darauf, dass sich keine Futterquellen in unmittelbarer Nähe befinden. Fernerhin erfüllt der Schreck-Ballon seine Aufgabe nicht, wenn die Spatzen in Hecke oder Baumkrone bereits nisten.

Exkurs

Spatzen vertreiben andere Vögel

spatzen-vertreiben

Im Kampf um einen Nistplatz vertreiben Spatzen andere Vögel, wie hier eine Schwalbe

Nistplatzkonkurrenten ziehen zumeist den Kürzeren im Spatzen-Revier. Heldenhaft kämpfen werdende Spatzen-Eltern um den besten Nistplatz für den Nachwuchs. Dabei scheuen sich die gefiederten Wichte nicht, mit deutlich größeren Vögeln die Klingen zu kreuzen. Kampfhandlungen mit Staren sind keine Seltenheit. Aus Konflikten mit etwa gleich großen Meisen, gehen Spatzen häufig als Sieger hervor. Als Nischen-, Höhlen- und Freibrüter verjagen Spatzen andere Vögel aus Nistkästen, Spechthöhlen und Schwalbennestern. Grund für das aggressive Territorialverhalten ist beim Menschen zu suchen. Weil geschützte Hohlräume und naturbelassene Mischhecken Mangelware sind, zwingt die Wohnungsnot verzweifelte Spatzen dazu, andere Vögel zu vertreiben.

Spatzen vertreiben mit Ultraschall

Ultraschall liegt oberhalb der menschlichen Hörgrenze und ist somit nicht wahrnehmbar. In kleinen Spatzen-Ohren erschallt dagegen ein unerträgliches Getöse, das einen unmittelbaren Fluchtinstinkt auslöst. Ultraschall-Geräte gibt es in mannigfaltigen Größen und Ausführungen zu kaufen als wetterfeste Modelle. Um lästige Spatzen zu vertreiben von Balkon, Dach und aus dem Garten ist Ultraschall vordergründig eine gute Wahl.

Kehrseite der Schall-Methode ist die zeitliche Begrenzung der Wirksamkeit. Es dauert nicht lange, bis ein Gewöhnungseffekt den Vertreibungseffekt aushebelt. Für einige Zeit können Sie gegensteuern mit wechselnden Frequenzen und Aufstellplätzen. Letzten Endes dürfen Sie sich nicht wundern, wenn sich der gesamte Spatzenschwarm auf dem Ultraschallgerät niederlässt und mit dem Schallwellen um die Wette zwitschert.

Vogelstimmen halten Spatzen nicht lange fern

Die akustische Vertreibung von Spatzen verwendet aufgezeichnete Vogelstimmen. Aus speziellen Multi-Sound-Geräten ertönen die Rufe von Falke, Busart und anderen Raubvögeln. In der Tat suchen Spatzen zunächst ihr Heil in der Flucht. Allerdings finden die gefiederten Schlauberger schnell heraus, dass es sich nicht um eine ernsthafte Gefahr handelt. Dauerhaft vertreiben lassen sich Sperlinge durch Vogelstimmen aus der Konserve nicht.

Tipps

Naturnahe Hobbygärtner heißen Spatzen herzlich willkommen in ihrem grünen Reich. Wenn Spatzen im Frühling in der Gartenhecke brüten, machen sie kurzen Prozess mit Schädlingen aller Art. Für junge Sperlinge stehen Proteine ganz oben auf dem Speiseplan. Aus diesem Grunde sind die Eltern permanent auf der Jagd nach Fliegen, Mücken, Maikäferlarven und Blattläusen. Das macht Spatzen zu wertvollen Nützlingen für die biologische Schädlingsbekämpfung.

Spatzen unter Dachziegeln vertreiben

spatzen-vertreiben

Spatzen nisten gern unter Dachziegeln

Akute Wohnungsnot macht Spatzen erfinderisch. Lockere Dachziegel sind ein verlockendes Angebot für den Nestbau. Mit einem Dach über dem Kopf sind Eier und Jungvögel gut geschützt vor Fressfeinden und schlechtem Wetter. Bei diesen Nistplätzen sind Konflikte mit menschlichen Hausbewohnern vorprogrammiert. Bereits angelegte Nester zu entfernen, untersagen Naturschutz und gutes Gewissen. Mit rechtzeitig montierten Traufenkämmen können Sie Spatzen unter Dachziegeln vertreiben, bevor die Familiengründung ihren Anfang nimmt. So geht es:

  1. Länge der Traufenlatte ausmessen
  2. Traufenkämme mitsamt Befestigungsmaterial kaufen
  3. Traufenkamm montieren zwischen Dachlatte und Dachziegel ohne Schlupflöcher

Handelsübliche Traufenkämme bestehen aus Kunststoff, sind 100 Zentimeter lang und 7 Zentimeter hoch. Nachträglicher Einbau ist möglich, jedoch mit mehr Aufwand verbunden, als eine Montage während das Dach gedeckt wird.

Bitte beachten: Wenn ein Traufenkamm das Nisten unter Dachziegeln verwehrt, lassen sich gewiefte Spatzen davon nicht entmutigen. Immerhin hat das Dach noch stabile Regenrinnen zu bieten, die sich als Ausweich-Kindergarten geradezu aufdrängen. Lesen Sie daher bitte weiter. Folgender Abschnitt erklärt, wie Sie mit Spiralen Spatzen vertreiben von der Dachrinne.

Spiralen vergrämen Spatzen von der Dachrinne

spatzen-vertreiben

Dachrinnen sind ideal für Spatzennester

Die Dachrinne steht bei Spatzen hoch im Kurs als idealer Nistplatz. In den halbrunden Rohren finden Nest, Eier und Jungvögel ausreichend Platz und können bequem angeflogen werden. Mit speziellen Vogelabwehr-Spiralen machen Sie den Spatzen einen Strich durch die Rechnung. Es handelt sich um fortlaufende, flexible Edelstahl-Spiralen, die auf Platten eingehängt, verklebt oder angeschweißt werden. Die Edelstahlplatten selbst werden in der Dachrinne mit wetterfestem Montagekleber fixiert.

Spatzen im Anflug nehmen die Spiralen wahr und drehen ab. Sollten unvorsichtige Sperlinge einen Landeversuch wagen, biegen sich die Windungen zur Seite und richten sich anschließend wieder auf. Solch ein ungemütlicher Platz kommt für Spatzen nicht infrage für den Nestbau.

Im Gegensatz dazu sind Spikes verpönt als Abwehrmethode gegen Tauben, Spatzen und andere Vögel. Die starren Spieße verursachen erhebliche Verletzungen, was für Tierfreunde nicht zu tolerieren ist.

Hausmittel gegen Spatzen selber basteln

Spatzen ist alles suspekt, was sich bewegt und verdächtig glitzert. Der natürliche Fluchtinstinkt wird ausgelöst und der Standort als gefährlich registriert. Diesen Mechanismus macht sich ein Hausmittel zunutze, um Spatzen vom Haus schonend und dauerhaft zu vertreiben. Sparfüchse unter den Balkon- und Hobbygärtnern wissen zu schätzen, dass man folgendes Hausmittel gegen Spatzen selber basteln kann. So geht es:

  1. ausgediente CDs oder Rohlinge in wetterfeste Schnüre knoten
  2. Scheiben in unterschiedlichen Höhen aufhängen
  3. Vogelabwehr-Mobile anbringen am sonnigen, windumspülten Standort
  4. Position mindestens einmal pro Woche wechseln

Haben Sie keine CDs oder Rohlinge griffbereit? Dann schneiden Sie Alufolie in Streifen. Die knisternden, blinkenden Alu-Bänder kleben Sie auf eine Holzlatte oder einen Rahmen – fertig ist die Spatzenabwehr Marke Eigenbau.

Häufig gestellte Fragen

Vertreiben Spatzen Meisen?

spatzen-vertreiben

Spatzen und Meisen vertragen sich nicht gut

Spatzen betrachten Meisen als Nistplatzkonkurrenten. Aus diesem Grunde kämpfen die etwa gleich großen Singvögel um jeden guten Platz für den Nestbau. Solange genügend Nistplätze und Nahrung vorhanden sind, leben Spatzen und Meisen in friedlicher Koexistenz.

Kann man Spatzen vertreiben mit Geruch?

Nein, mit Geruch können Sie keine Spatzen vertreiben. Was bei Nagern und anderen Schädlingen mitunter Wirkung zeigt, geht an Sperlingen spurlos vorbei. Weder ätherische Öle noch ein anderer, starker Geruch kann Spatzen verjagen vom Haus oder Dach.

Sind Vogelnetze geeignet, um Spatzen zu verjagen vom Balkon?

Netze zur Vogelabwehr sind in Verruf geraten. Insbesondere kleine Vogelarten, wie Spatzen und Meisen verheddern sich in den Maschen und sterben qualvoll. In Anbetracht zahlreicher, schonender Alternativen, empfehlen wir, von Vogelnetzen als Abwehrmaßnahme Abstand zu nehmen.

Tipps

Regelmäßiger Heckenschnitt ist die beste Vorbeugung gegen lärmende Spatzen im Garten. Bester Zeitpunkt ist im Februar, kurz bevor der frische Austrieb einsetzt und die Brutzeit beginnt. Anfang März schließt sich das Zeitfenster für Schnittmaßnahmen an Gehölzen, gemäß den Vorschriften des Bundesnaturschutzgesetzes zum Schutz unserer bedrohten Vogelwelt.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.