Wann hat der Senf Blütezeit?

Senf ist nicht nur aufgrund seiner aromatischen Samen so beliebt. Zur Blütezeit erregen die kräftig gelben Blüten auf den großen Felder so einiges an Aufmerksamkeit. Wann der Senf blüht, erfahren Sie im Folgenden.

Wann blüht Senf
Senf blüht im Sommer

Senf kann ganzjährig angepflanzt werden

Senf ist derart anspruchslos, dass er daheim oder im Gewächshaus zu jeder Jahreszeit ausgesät werden kann. Allerdings blüht er dann nicht immer und bildet dementsprechend nicht unbedingt Samen aus. Damit der Senf blüht und Samen bildet, sollte er im Frühjahr, am besten im Mai angebaut werden.

Wann hat der Senf Blütezeit?

Senf blüht im Normalfall im Sommer zwischen Juni und September. Senfpflanzen gehören zu den Kreuzblütlern und haben daher genau vier Blütenblätter. Die Blüten begeistern mit ihrer hellgelben Farbe. Sobald der Senf zu blühen beginnt, sollten die Ernte der Senfblätter eingestellt werden. Nach und nach sterben diese sowieso ab und es kommt zur Samenbildung. Die Samenkörner können meist im Oktober geerntet werden.

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.