Der Schwertfarn verliert Blätter – was kann ich tun?

Wegen seiner attraktiven Wedel und der Fähigkeit, Schadstoffe aus der Luft zu filtern, wird der Schwertfarn gerne im Zimmer kultiviert. Wirft die Pflanze die Blätter ab, kann das verschiedene Ursachen haben, auf die wir in diesem Artikel näher eingehen.

schwertfarn-verliert-blaetter
Trockenheit ist nur einer von mehreren möglichen Ursachen, wenn der Schwertfarn seine Blätter verliert

Warum verliert der Schwertfarn Blätter?

Meist sind Trockenheit, Düngung oder zu viel Sonnenbestrahlung schuld daran, dass der Schwertfarn (Nephrolepis exaltata) sein Laub verliert:

  • Trockene Luft: Farne benötigen für guten Gedeih eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Gießfehler: Trocknet der Wurzelballen vollständig aus, welken die Wedel.
  • Direkte Sonneneinstrahlung: Der Schwertfarn bevorzugt in der Natur halbschattige oder schattige Standorte.
  • Falsche Düngung: Auch ein Zuviel oder Zuwenig an Dünger führt zu Blattabwurf.

Lesen Sie auch

Was kann ich gegen den Blattverlust unternehmen?

Sobald Sie eventuelle Pflegefehler abstellen, erholt sich der Schwertfarn in der Regel rasch.

  • Stellen Sie eine Schüssel mit Wasser neben der Pflanze auf und besprühen Sie diese regelmäßig, hält das die Luftfeuchtigkeit hoch.
  • Gießen Sie immer dann, wenn sich die Erdoberfläche trocken anfühlt.
  • Stellen Sie den Schwertfarn an einen hellen, absonnigen Platz.
  • Farne sollten alle zwei Wochen mit der hälftigen Dosis eines Spezialdüngers für Blattpflanzen versorgt werden.
  • Haben Sie häufiger gedüngt, reduzieren Sie die Düngergergaben einige Zeit.

Könnte auch Wurzelfäule die Ursache für den Blattverlust sein?

Welkende Triebe und das Abwerfen der Blätter sind typische Symptome für Wurzelfäule beim Schwertfarn. Haben Sie den Verdacht, dass sich diese Pflanzenkrankheit breitmacht, topfen Sie die Pflanze aus.
 
Farnwurzeln sind immer braun. Bei Wurzelfäule riechen die Speicherorgane jedoch faulig und fühlen sich matschig an.

Manchmal lässt sich der Schwertfarn noch retten:

  • Befallene Wurzeln abschneiden.
  • Einen Blumentopf mit gutem Wasserablauf wählen.
  • Die Löcher abdecken und eine Drainageschicht aus Blähton (19,00€ bei Amazon*) einfüllen.
  • Schwertfarn in frisches Substrat setzen.
  • Künftig weniger gießen.

Was soll ich mit den von Blattabwurf betroffenen Wedeln machen?

Vertrocknete oder vergilbte Blätter sollten Sie herausschneiden. Sie kosten den Schwertfarn unnötig Kraft und sehen zudem nicht schön aus. Schneiden Sie diese mit einem scharfen Messer direkt an der Basis heraus. Im Anschluss treibt der Farn rasch wieder kräftig grün aus.

Tipp

Schwertfarn ist die ideale Pflanze fürs Badezimmer

Da er hohe Luftfeuchtigkeit liebt und mit schattigen Standorten gut zurechtkommt, fühlt sich der Schwertfarn im Badezimmer ausgesprochen wohl. In eine Ampel gepflanzt verleiht er mit seinen bis zu einem Meter langen Wedeln der häuslichen Wellnessoase tropisches Flair.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Totokzww/Shutterstock