Farn wird braun
Braune Blätter beim Farn können ein Anzeichen von Nährstoffmangel sein

Der Farn hat braune Blätter: Was stimmt nicht?

Im Gartencenter sah er noch so makellos aus. Auf dem Verkaufsschild stand: pflegeleicht. Doch nun hat der Farn braune Blätter bekommen. Was steckt dahinter und ist der Farn noch zu retten?

Die Hauptgründe für braune Blätter

Unabhängig von der jeweiligen Farnart kann der falsche Standort der Grund für braune Wedel sein. Insbesondere ein zu sonniger und lufttrockener Platz schadet dem Farn. Die Blätter verbrennen, werden gelb und schließlich braun.

Doch auch Pflegefehler können als Ursache infrage kommen. Krankheiten und Schädlinge treten selten an Farnen auf. Hingegen sind folgende Aspekte nicht ungewöhnlich:

  • Nährstoffmangel
  • Überdüngung
  • Staunässe und in der Folge Wurzelfäule
  • zu trockene Erde

Tipps & Tricks

In den meisten Fällen ist ein zu sonniger Standort die Ursache für braune Blätter am Farn. Nehmen Sie rasch einen Standortwechsel hin in den Schatten vor, damit sich der Farn erholen kann!

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2