Schachtelhalm am Teich und im Topf überwintern

Schachtelhalm ist eine heimische Pflanze, die bestens an die Umgebung angepasst ist. Sie ist absolut winterhart. Wenn Sie Schachtelhalm im Kübel oder am Teichrand pflegen, sollten Sie sie die Pflanze vor Frost schützen. So überwintern Sie Schachtelhalm.

Schachtelhalm winterhart
Schachtelhalm ist absolut winterhart
Früher Artikel Schachtelhalm im Garten richtig pflegen Nächster Artikel Schachtelhalm im Garten schneiden

Teich-Schachtelhalm überwintern

Schneiden Sie die Stängel nicht im Herbst herunter, sondern lassen Sie sie bis zum Frühjahr stehen.

Schütten Sie Reisig oder Laub über die Staude, damit die Wurzeln vor sehr starken Frösten geschützt sind.

Schachtelhalm im Topf überwintern

Bei der Pflege im Kübel ist Schachtelhalm nicht winterhart. Sie sollten verhindern, dass die Erde zufriert.

Stellen Sie den Topf in einer geschützten Ecke auf Holz oder Styropor. Umwickeln Sie ihn mit Luftpolsterfolie.(20,77€ bei Amazon*) Gießen Sie den Schachtelhalm gelegentlich, damit er nicht austrocknet.

Tipps

Japanischer Schachtelhalm wird im Kübel gezogen. Pflanzen im Topf überwintern Sie richtig, indem Sie sie frostfrei aufstellen und regelmäßig gießen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.